Oude Kerk (Ede)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Oude Kerk in Ede

Die Oude Kerk ist eine evangelische Kirche in der niederländischen Stadt Ede.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um 1200 stand in Ede eine steinerne Hallenkirche, die vielleicht schon einen hölzernen Vorgängerbau hatte. Patron der Kirche war Johannes der Täufer. Im 14. Jahrhundert wurden ein neues Kirchenschiff und der erhaltene Turm gebaut. Nach Kriegszerstörungen 1421 wurde der Chor in seiner heutigen Form errichtet, Teile der Kirche wurden um 1470 neu gebaut. Nach einem Blitzschlag 1635 brannte die Kirche aus. Mit den anschließenden Wiederaufbauarbeiten gingen Umbauten einher. 1963 bis 1967 wurde die Kirche saniert und ein nördliches Seitenschiff errichtet.

Orgel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Orgel wurde 1877 durch die Orgelbaufirma Van Dam (Leeuwarden) für eine Kirche in Nieuwe Niedorp errichtet, und erst 1967 in der Oude Kerk in Ede aufgestellt. Das Instrument verfügt über:[1]

I Hauptwerk C–g3
Quintadeen (D) 16’
Prestant 8’
Holpijp 8’
Octaaf 4’
Roerfluit 4’
Quint 223
Octaaf 2’
Cornet III
Tertiaan II
Mixtuur IV-VI 113
Trompet (B/D) 8’
Tremulant
II Oberwerk C–g3
Prestant 8’
| 8’
Roerfluit 8’
Prestant 4’
Nachthoorn 4’
Gemshoorn 2’
Nasard 113
Scherp III-IV 1’
Fagot 16’
Dulciaan 8’
Trompet 4’
Tremulant
Pedalwerk C–f1
Prestant 16’
Subbas 16’
Octaaf 8’
Roerquint 513
Octaaf 4’
Mixtuur III-V 223
Bazuin 16’
Trompet 8’
Klaroen 4’
  • Koppeln: II/I, I/P, II/P

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • H.A. Faas: Oude kerk Ede. Hervormde Gemeente, Kerkvoogdij Verlag, Ede 1988

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Oude Kerk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nähere Informationen zur Orgel (niederländisch)


Koordinaten: 52° 2′ 45″ N, 5° 40′ 17″ O