Ouderkerk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ouderkerk
Flagge des Ortes Ouderkerk
Flagge
Wappen des Ortes Ouderkerk
Wappen
Provinz Südholland
Bürgermeister M.T. van de Wouw
Gemeinde Krimpenerwaard
Fläche
 – Land
 – Wasser
28,53 km²
27,11 km²
1,42 km²
Einwohner 8.208 (1. Januar 2014)
Koordinaten 51° 57′ N, 4° 40′ OKoordinaten: 51° 57′ N, 4° 40′ O
Vorwahl 0180, 0182
Postleitzahlen 2831, 2935
Lage von Ouderkerk in den Niederlanden

Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Typ falsch gesetzt

Ouderkerk ( anhören?/i) war eine Gemeinde in den Niederlanden, Provinz Südholland. Sie bestand aus den Dörfern Ouderkerk aan den IJssel (wo sich die Gemeindeverwaltung befand) und Gouderak. Am 1. Januar 2015 wurde sie in die Gemeinde Krimpenerwaard eingegliedert.

Ouderkerk aan de Amstel (Nordholland) gehört zu Amstelveen.

Lage und Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die beiden Dörfer liegen unmittelbar östlich von Krimpen aan den IJssel am Südufer der Hollandsche IJssel, gegenüber Moordrecht und Nieuwerkerk aan den IJssel. Der Bus RotterdamGouda fährt durch die beiden Orte, die weder Autobahn- noch Eisenbahnanschluss haben. Es gibt Fähren nach Moordrecht und Nieuwerkerk aan den IJssel. Die Bevölkerung ist zum Teil Mitglied streng kalvinistischer Kirchen und deswegen eher konservativ.

Es gibt hier einige Holzgroßhandlungen und Transportunternehmen. Weiter sind die Landwirtschaft und die Binnenschifffahrt von Bedeutung.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ouderkerk aan den IJssel und Gouderak entstanden im 13. Jahrhundert. Gouderak hatte bis ins 17. Jahrhundert eine eigene Gerichtsbarkeit. Die Sturmflut des Jahres 1953 hat vor allem Ouderkerk stark beschädigt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ouderkerk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien