Oudrenne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Oudrenne
Wappen von Oudrenne
Oudrenne (Frankreich)
Oudrenne
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Thionville
Kanton Metzervisse
Gemeindeverband Arc Mosellan
Koordinaten 49° 23′ N, 6° 20′ OKoordinaten: 49° 23′ N, 6° 20′ O
Höhe 167–310 m
Fläche 20,38 km2
Einwohner 736 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 36 Einw./km2
Postleitzahl 57110
INSEE-Code

Kirche Sainte-Marguerite

Oudrenne (deutsch Udern, lothringisch Uderen) ist eine französische Gemeinde mit 736 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Moselle in der Region Grand Est.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Oudrenne liegt in einem Seitental der Mosel, 13 Kilometer nordöstlich von Thionville.

Zu Oudrenne gehören seit 1811 auch die beiden südlich gelegenen Dörfer Breistroff-la-Petite (Kleinbreisdorf) und Lemestroff (Lemmersdorf).

Oudrenne.JPG

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde 932 erstmals als Udera villa erwähnt, seit 1661 gehört er zu Frankreich. Die gegenwärtige Schreibweise des Ortsnamens gilt seit 1756 (1869–1871 vorübergehend zu Oudren verkürzt).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2015
Einwohner 576 545 576 663 694 736 731

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Oudrenne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien