Ounans

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ounans
Ounans (Frankreich)
Ounans
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Dole
Kanton Mont-sous-Vaudrey
Gemeindeverband Val d’Amour
Koordinaten 47° 0′ N, 5° 40′ OKoordinaten: 47° 0′ N, 5° 40′ O
Höhe 214–253 m
Fläche 12,19 km2
Einwohner 367 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 30 Einw./km2
Postleitzahl 39380
INSEE-Code

Die Mairie

Ounans ist eine französische Gemeinde im Département Jura in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Dole und zum Kanton Mont-sous-Vaudrey.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch Ounans fließt die Loue. Die Nachbargemeinden sind Santans im Norden, Chamblay im Osten, Vadans im Südosten, Molamboz im Süden, La Ferté im Südwesten, Vaudrey im Westen und Montbarrey im Nordwesten. Bei Mont-sous-Vaudrey befindet sich ein Anschluss an die Route nationale 5 und somit ans Schnellstraßennetz. Ounans war Standort der Zisterzienserinnenabtei Ounans.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 389 328 314 321 323 282 357

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ounans – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien