Outstanding Artist Award für Musik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Outstanding Artist Award für Musik gehört zu den Staatspreisen der Republik Österreich, wird seit 2009 jährlich vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur vergeben[1] und ist derzeit mit € 8.000 dotiert.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er ersetzt den von 1971 bis 2009 bestehenden Österreichischen Förderungspreis für Musik, dessen Vorgänger der 1950 bis 1970 verliehene Staatspreis für Musik war.[2] Daneben wird seit 2010 der Österreichische Kunstpreis für Musik vergeben, der den bis 2009 bestehenden Österreichischen Würdigungspreis für Musik ersetzt.

Staatspreis für Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Österreichischer Förderungspreis für Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Outstanding Artist Award für Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Staatspreis – Förderungspreis – Outstanding Artist Award für Musik
  2. Beschreibung durch das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, siehe outstanding artist award (Memento vom 16. Oktober 2012 im Internet Archive) abgerufen 26. Oktober 2012
  3. derStandard.at: "outstanding artist awards" für Knebl, Willi und Weidenholzer. Artikel vom 14. November 2017, abgerufen am 3. Dezember 2017.
  4. Kunstminister Gernot Blümel verleiht outstanding artist awards. OTS-Meldung vom 20. November 2018, abgerufen am 20. November 2018.
  5. "Outstanding Artists Awards" vergeben. In: Wiener Zeitung. 30. August 2019, abgerufen am 31. August 2019.
  6. Staatssekretärin Mayer gibt Outstanding Artist Awards bekannt. 21. September 2020, abgerufen am 21. September 2020.
  7. BMKÖS: Preisträgerinnen und Preisträger der Outstanding Artist Awards 2021 stehen fest. In: BMKÖS/ots.at. 23. September 2021, abgerufen am 24. September 2021.