Over (Seevetal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 53° 26′ 0″ N, 10° 5′ 40″ O

Over (Seevetal)
Gemeinde Seevetal
Wappen von Over (Seevetal)
Einwohner: 1376 (30. Jun. 2012)
Eingemeindung: 1. Juli 1972
Postleitzahl: 21217
Vorwahl: 040
Bullenhausen Klein-Moor Groß-Moor Over (Seevetal) Hörsten (Seevetal) Glüsingen (Seevetal) Meckelfeld Holtorfsloh (Seevetal) Ohlendorf (Seevetal) Ramelsloh Horst (Seevetal) Helmstorf Maschen Fleestedt Beckedorf Metzendorf Emmelndorf Hittfeld LindhorstKarte
Über dieses Bild

Lage von Over (Seevetal) in Seevetal

Over ist ein Ort der Gemeinde Seevetal im Landkreis Harburg in Niedersachsen mit etwa 1376 Einwohnern, davon 68 mit Nebenwohnsitz[1] (Stand 30. Juni 2012).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Elbdeich in Over

Der Ort liegt im Nordosten von Seevetal an der Elbe. In Over mündet die Seeve in die Elbe. Nordwestlich von Over liegt Bullenhausen, im Osten über der Elbe liegt Fünfhausen und im Südwesten befindet sich der Ort Rosenweide.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit dem Groß-Hamburg-Gesetz verlor Over 1937 seinen rechts der Elbe gelegenen Gemeindeteil Overhaken.

Over wurde zusammen mit 18 weiteren Gemeinden am 1. Juli 1972 zur Gemeinde Seevetal zusammengeschlossen.[2]

Sehenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In dem Ort gibt es zudem eine Friedhofskapelle, welche zur Kirchengemeinde Meckelfeld gehört.

Vereine und Veranstaltungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt in Over einen

  • Sportverein TSV Over-Bullenhausen (gegr.:1931), der Tennis, Schwimmen und Fußball zu seinen Hauptaktivitäten zählt.
  • Schützenverein
  • Freiwillige Feuerwehr Over-Bullenhausen mit Spielmannszug[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohner der Gemeinde Seevetal (30. Juni 2012)
  2. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 228 und 229.
  3. Freiwillige Feuerwehr Over-Bullenhausen