Ozan Kabak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ozan Kabak
Ozan kabak.jpg
Ozan Kabak (2019)
Personalia
Name Ozan Muhammed Kabak
Geburtstag 25. März 2000
Geburtsort AnkaraTürkei
Größe 186 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
2011–2018 Galatasaray Istanbul
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2018–2019 Galatasaray Istanbul 14 (0)
2019 VfB Stuttgart 15 (3)
2019– FC Schalke 04 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2015 Türkei U15 7 (1)
2015–2016 Türkei U16 15 (5)
2016–2017 Türkei U17 17 (3)
2018– Türkei U18 11 (4)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 30. Juni 2019

2 Stand: 29. Juni 2018

Ozan Muhammed Kabak (* 25. März 2000 in Ankara) ist ein türkischer Fußballspieler. Er steht beim deutschen Bundesligisten FC Schalke 04 unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ozan Kabak wurde im Alter von elf Jahren Jugendspieler von Galatasaray Istanbul. Nach zwei Jahren erhielt der gelernte Innenverteidiger einen Amateurvertrag. Im Derby gegen den Stadtrivalen Beşiktaş Istanbul wurde Kabak das erste Mal in 1. Mannschaft berufen. Zwei Wochen später, am 12. Mai 2018, debütierte er beim 2:0-Heimsieg des späteren türkischen Meisters gegen Yeni Malatyaspor in der Süper Lig, als Trainer Fatih Terim ihn für Ryan Donk einwechselte.[1] Insgesamt absolvierte er 14 Ligaspiele für Galatasaray.

Am 17. Januar 2019 wechselte der Innenverteidiger für die Summe von rund 11 Millionen Euro zum deutschen Bundesligisten VfB Stuttgart, bei dem er einen bis 2024 laufenden Vertrag unterzeichnete, und löste somit Pablo Maffeo als bisherigen vereinsinternen Rekordtransfer ab.[2][3][4] Bei der 1:4-Auswärtsniederlage beim FC Bayern München gab Kabak in der Startelf stehend sein Bundesligadebüt[5] und erzielte am 24. Spieltag gegen Hannover 96 seine beiden ersten Treffer als Profi.[6]

Nach dem Abstieg des VfB Stuttgart wechselte Kabak zur Saison 2019/20 zum FC Schalke 04, bei dem er einen bis Juni 2024 gültigen Vertrag erhielt.[7]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kabak kam erstmals für die Türkei in der U15 zum Einsatz. Es folgten weitere Spiele in der U16. Mit der U17 nahm er an der U17-EM 2017 teil und kam dort zu fünf Einsätzen und erzielte ein Tor. Fünf Monate später gehörte Ozan Kabak dem Kader für die U17-WM an.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galatasaray Istanbul

Auszeichnung

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. mackolik.com: 12. Mai 2018 (Galatasaray-Yeni Malatyaspor), abgerufen am 13. Mai 2018.
  2. VfB zahlt Rekordsumme: Galatasaray bestätigt Kabak-Transfer, kicker.de, abgerufen am 17. Januar 2019
  3. Ozan Muhammed Kabak’ın transfer görüşmelerine başlandı, galatasaray.org, abgerufen am 17. Januar 2019 (türkisch)
  4. Der VfB verpflichtet Ozan Kabak vfb.de, abgerufen am 17. Januar 2019
  5. Spielbericht FC Bayern München – VfB Stuttgart, kicker.de, abgerufen am 27. Januar 2019
  6. [1]Spielbereicht VfB Stuttgart - Hannover 96, kicker.de, abgerufen am 4. März 2019
  7. FC Schalke 04 verpflichtet Ozan Kabak, schalke04.de, abgerufen am 30. Juni 2019