Ozerain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ozerain
Daten
Gewässerkennzahl FRF3330600
Lage Frankreich, Region Bourgogne-Franche-Comté
Flusssystem Seine
Abfluss über Brenne → Armançon → Yonne → Seine → Ärmelkanal
Quelle im Gemeindegebiet von Saint-Mesmin
47° 19′ 56″ N, 4° 38′ 38″ O
Quellhöhe ca. 501 m[1]
Mündung im Gemeindegebiet von Mussy-la-Fosse in die BrenneKoordinaten: 47° 31′ 55″ N, 4° 27′ 27″ O
47° 31′ 55″ N, 4° 27′ 27″ O
Mündungshöhe ca. 236 m[2]
Höhenunterschied ca. 265 m
Länge 36 km[3]
Einzugsgebiet 128 km²[3]

Der Ozerain ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté verläuft. Er entspringt im Gemeindegebiet von Saint-Mesmin, entwässert generell Richtung Nord bis Nordwest und mündet nach 36 Kilometern im Gemeindegebiet von Mussy-la-Fosse als rechter Nebenfluss in die Brenne.

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Reihenfolge in Fließrichtung)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Quelle geoportail.gouv.fr
  2. Mündung geoportail.gouv.fr
  3. a b Gewässerinformationssystem Service d’Administration National des Données et Référentiels sur l’Eau (französisch) (Hinweise), abgerufen am 16. September 2014, gerundet auf volle Kilometer