Ozon (Hautes-Pyrénées)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ozon
Wappen von Ozon
Ozon (Frankreich)
Ozon
Region Okzitanien
Département Hautes-Pyrénées
Arrondissement Tarbes
Kanton La Vallée de l’Arros et des Baïses
Gemeindeverband Coteaux du Val d’Arros
Koordinaten 43° 10′ N, 0° 15′ OKoordinaten: 43° 10′ N, 0° 15′ O
Höhe 266–528 m
Fläche 9,08 km2
Einwohner 285 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 31 Einw./km2
Postleitzahl 65190
INSEE-Code

Himmelfahrtskirche in Ozon

Ozon, auf okzitanisch Audon, ist eine Gemeinde mit 285 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im französischen Département Hautes-Pyrénées in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Kanton La Vallée de l’Arros et des Baïses (bis 2015: Kanton Tournay) im Arrondissement Tarbes. Die Bewohner nennen sich Ozonnais.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Fluss Arros tangiert das Pyrenäendorf auf der westlichen Seite. Der nächste Bahnhof befindet sich in Tournay. Nachbargemeinden sind Tournay im Norden, Burg im Osten, Castéra-Lanusse im Südosten, Chelle-Spou, Ricaud und Lanespède im Süden, Cieutat im Südwesten und Poumarous im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2005 2013
Einwohner 443 429 379 353 327 288 268 286
Quelle: Cassini und INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ozon (Hautes-Pyrénées) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien