Pénélope Bagieu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pénélope Bagieu (2017)

Pénélope Bagieu (* 22. Januar 1982 in Paris) ist eine französische Illustratorin und Cartoonistin. Sie wurde durch ihren Comic-Blog Ma vie est tout à fait fascinante, in dem sie einige lustige Momente ihres Lebens in Bildern und mit kurzen Texten beschreibt, berühmt.

2013 drehte Agnès Obadia nach ihren Comics den Film Joséphine mit Marilou Berry in der Titelrolle.[1]

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Comics[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Joséphine, 2008 ISBN 978-2-35013-139-9
  2. Même pas mal, 2009 ISBN 978-2-35013-182-5
  3. Joséphine change de camp, 2010 ISBN 978-2-35013-227-3
  1. Tome 1, September 2016 ISBN 9782070601387. Deutsche Übersetzung von Claudia Sandberg und Heike Drescher: Unerschrocken 1. Fünfzehn Porträts außergewöhnlicher Frauen. Reprodukt, 2017; ISBN 3956401298.
  2. Tome 2, Januar 2017 ISBN 9782075079846

Gemeinschaftliche Produktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Illustrationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reihe „Pour les filles“ („Für die Mädchen“)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausgabe Micro Application mit Femme Actuelle

Reihe « Patch »[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Éditions First

 Mit Frédéric Ploton[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verschiedenes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pénélope Bagieu in der Internet Movie Database (englisch)
  2. California Dreamin, France Inter.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pénélope Bagieu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien