Pérols-sur-Vézère

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pérols-sur-Vézère
Peròls de Vesera
Wappen von Pérols-sur-Vézère
Pérols-sur-Vézère (Frankreich)
Pérols-sur-Vézère
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Ussel
Kanton Plateau de Millevaches
Gemeindeverband Haute-Corrèze Communauté
Koordinaten 45° 35′ N, 1° 59′ OKoordinaten: 45° 35′ N, 1° 59′ O
Höhe 708–943 m
Fläche 46,98 km2
Einwohner 178 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 4 Einw./km2
Postleitzahl 19170
INSEE-Code

Brücke über den Fluss Ars

Pérols-sur-Vézère (Peròls de Vesera auf Okzitanisch) ist eine französische Gemeinde mit 178 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Corrèze in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Bewohner nennen sich Pérolais(es).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Zentralmassiv auf dem Plateau de Millevaches[1] und somit auch im Regionalen Naturpark Millevaches en Limousin. Die Vézère bildet die Grenze zwischen den Gemeinden Bugeat und Pérols-sur-Vézère. Des Weiteren durchfließen drei Nebenflüsse der Vézère das Gemeindegebiet: der Ars und die Corrèze, wobei letztere hier auch entspringt.

Der Fluss Ars

Tulle, die Präfektur des Départements, liegt ungefähr 55 Kilometer südwestlich, Égletons etwa 30 Kilometer südlich und Ussel rund 36 Kilometer südöstlich.

Nachbargemeinden von Pérols-sur-Vézère sind Saint-Merd-les-Oussines im Norden, Meymac im Nordosten, Ambrugeat im Osten, Bonnefond im Süden sowie Bugeat im Westen.

Der Lac de Viam liegt etwa neun Kilometer westlich von Pérols-sur-Vézère.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt ungefähr 33 Kilometer leicht nordwestlich der Abfahrt 22 der Autoroute A89.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: In Gold ein rotes Eichhörnchen auf einem grünen Zweig mit Blättern und Früchten.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 287 373 297 229 214 182 184

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Kirche Saint-Côme, ein Sakralbau aus dem 18. und 20. Jahrhundert, ist als Monument historique gekennzeichnet [2].
  • Die Kapelle Saint-Leonard, ein Sakralbau aus dem 12. und 13. Jahrhundert, ist als Monument historique gekennzeichnet [3].
  • Die Brücke von Varieras über den Fluss Ars aus dem 18. Jahrhundert ist als Monument historique gekennzeichnet[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pérols-sur-Vézère – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Les communes du PNR de Millevaches en Limousin (PDF-Datei; 122 kB)
  2. Eintrag Nr. IA00029783 in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  3. Eintrag Nr. IA00029786 in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  4. Eintrag Nr. IA00029793 in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)