Předklášteří

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Předklášteří
Wappen von Předklášteří
Předklášteří (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Jihomoravský kraj
Bezirk: Brno-venkov
Fläche: 726[1] ha
Geographische Lage: 49° 22′ N, 16° 24′ OKoordinaten: 49° 21′ 55″ N, 16° 24′ 28″ O
Höhe: 256 m n.m.
Einwohner: 1.446 (1. Jan. 2017)[2]
Postleitzahl: 666 02
Kfz-Kennzeichen: B
Verkehr
Straße: BrnoNové Město
Bahnanschluss: Brno - Nové Město
Tišnov - Žďár nad Sázavou
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 2
Verwaltung
Bürgermeister: Antonín Nahodil (Stand: 2017)
Adresse: Náměstí 5. května 1390
666 02 Předklášteří
Gemeindenummer: 549746
Website: www.predklasteri.cz

Předklášteří (deutsch Vorkloster) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt 20 Kilometer nordwestlich des Stadtzentrums von Brno an der Einmündung der Loučka in die Svratka und gehört zum Okres Brno-venkov. Der Ort ist für das Kloster Porta Coeli bekannt.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Předklášteří besteht aus den Ortsteilen Předklášteří und Závist.[3]

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Předklášteří – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.uir.cz/obec/549746/Predklasteri
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2017 (PDF; 371 KiB)
  3. http://www.uir.cz/casti-obce-obec/549746/Obec-Predklasteri