PAOK Thessaloniki (Basketball)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo PAOK BC.png
Voller Name PAOK Thessaloniki BC
Gegründet 1928
Vereinsfarben Schwarz - Weiß
Spielstätte PAOK Sports Arena
Plätze 8.500
Präsident SerbienSerbien GriechenlandGriechenland Branislav Prelević
Trainer GriechenlandGriechenland Anastasios Markopoulos
Homepage www.paokbc.gr
Liga A1 Ethniki
2014/2015 3. Platz
Vereinserfolge 2x Griechischer Meister
3x Griechischer Pokalsieger
1x Europapokal der Pokalsieger
1x Korać-Cup

PAOK Thessaloniki BC (griechisch ΠΑΟΚ Θεσσαλονίκη KAE, vollständig Panthessalonikeios Athlitikos Omilos Konstantinoupoliton, griech. ΠΑΟΚ: griechisch Πανθεσσαλονίκειος Αθλητικός Ομιλος Κωνσταντινουπολιτών), ist eine griechische Basketballmannschaft aus der nordgriechischen Stadt Thessaloniki. Der Verein spielt derzeit in der griechischen A1 Liga, der höchsten Liga des Landes. Die Basketballabteilung von PAOK Thessaloniki gehört zu den traditionsreichsten in Griechenland. Neben fünf nationalen Titeln konnte der Verein 1991 sowie 1994 auch international Auszeichnungen sammeln. Zu den bekanntesten ehemaligen Spielern gehören u. a. Branislav Prelevic, John Korfas, Panagiotis Fasoulas und der NBA-Star Predrag Stojaković.

Spielstätte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Heimspiele trägt der Verein in der "PAOK Sports Arena" im Stadtteil Pilea aus. Die 8.500 Zuschauer fassende Sporthalle wurde 2000 errichtet und ist im Besitz des Vereins. Die Arena ist die größte Basketballhalle außerhalb des Athener Großraums.[1]

Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktueller Kader[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Stand: 15. März 2016)

Nr. Name Nationalität Position Größe [cm] Jahrgang Seit
04 Milenko Tepić SerbienSerbien Guard 202 1987 2015
05 Michalis Liapis GriechenlandGriechenland Guard 188 1995 2011
06 Konstantinos Charalampidis GriechenlandGriechenland Guard 189 1976 2012
06 Konstantinos Vasiliadis GriechenlandGriechenland Forward 200 1984 2015
08 Konstantinos Kakaroudis GriechenlandGriechenland Forward 204 1983 2014
09 Apollonas Tsochlas GriechenlandGriechenland Guard 189 1983 2013
10 Georgios Dedas GriechenlandGriechenland Forward 198 1980 2012
11 Evangelos Margaritis GriechenlandGriechenland Forward 203 1982 2012
12 Thomas Kottas GriechenlandGriechenland Center 207 1996 2011
15 Sofoklis Schortsanitis GriechenlandGriechenland Center 206 1985 2015
19 Nikolaos Kamaras GriechenlandGriechenland Forward 201 1997 2015
20 Uroš Duvnjak SerbienSerbien Guard 190 1986 2015
21 Nikola Marković SerbienSerbien Center 208 1989 2015
25 William Hatcher Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Guard 188 1984 2015
## Keith Clanton Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Center 206 1990 2016

Kadertiefe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Starter Bank Bank Reserve
C Schortsanitis Clanton Kottas
PF Margaritis Marković Kakaroudis
SF Vasileiadis Dedas Kamaras
SG Tepić Duvnjak Liapis
PG Hatcher Tsochlas Charalampidis Injured

Bedeutende oder bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ken Barlow
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Walter Berry
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Matt Bullard
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marcus Goree
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cliff Levingston
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Skiles

Bedeutende ehemalige Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: PAOK Thessaloniki (Basketball) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Informationen zur PAOK Sports Arena auf www.stadia.gr