PSA World Tour 2006

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
PSA World Tour 2006
Veranstalter Professional Squash Association
Kategorien PSA World Championship,
PSA Super Series Finals,
PSA Super Series (8),
PSA 3/4/5 Star (13),
Übrige (72)
Turniere 94
Gesamtpreisgeld 2.170.725 US-Dollar
Website psaworldtour.com
Weltmeister AustralienAustralien David Palmer
Meiste Turniersiege AgyptenÄgypten Amr Shabana
BrasilienBrasilien Rafael Alarçón (je 5 Siege)

letzte Saison
2005

Aktuelle Saison
2006

nächste Saison
2007

In den folgenden Tabellen werden alle bestätigten Turniere der professionellen Herrensquash-Saison 2006 der PSA World Tour dargestellt.[1] Die nach dem Monat sortierte Übersicht zeigt den Ort des Turniers an, dessen Namen, das ausgeschüttete Gesamtpreisgeld, sowie den Sieger des Turniers.

Nicht in der Tabelle aufgelistet sind die PSA Super Series Finals 2005. Zwar wurden sie erst im Kalenderjahr 2006 ausgetragen, zählten als Abschlussturnier jedoch noch zur PSA World Tour 2005.

Die Saison bestand aus insgesamt 94 Turnieren bei einem Gesamtpreisgeld von 2.170.725 US-Dollar.

Tourinformationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anzahl nach Turnierserie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnierserie WM1 Super S.2 5 Star 4 Star 3 Star Übrige
Anzahl 1 8 7 2 4 72
Gesamt 1 8 13 72

Turnierplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Januar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ort Turnier Preisgeld Sieger
11.01.–14.01. KanadaKanada Toronto Canadian Classic 2006 $ 50.000 AgyptenÄgypten Amr Shabana
12.01.–15.01. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Oxfordshire Hithercroft Squash Open 2006 $ 7.750 EnglandEngland Laurence Delasaux
KanadaKanada North Vancouver North Shore Credit Union Comfort Inn Open 2006 $ 15.000 FrankreichFrankreich Renan Lavigne
13.01.–15.01. SpanienSpanien Barcelona VIII Open Internacional D’Squash Esportiu Rocafort-St Antoni 2006 $ 3.000 SchwedenSchweden Badr Abdel Aziz
19.01.–22.01. KanadaKanada Calgary Talisman Energy Bankers Hall Club Pro-Am 2006 $ 10.000 KanadaKanada Matthew Giuffre
19.01.–24.01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chicago SSA Global Windy City Open 2006 $ 100.000 AustralienAustralien David Palmer
26.01.–29.01. TschechienTschechien Prag Hector Companion Czech Open 2006 $ 3.000 TschechienTschechien Jan Koukal
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dayton EBS Dayton Open 2006 $ 40.000 SchottlandSchottland John White
27.01.–29.01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rochester Rochester Pro 2006 $ 4.000 KolumbienKolumbien Miguel Ángel Rodríguez

Februar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ort Turnier Preisgeld Sieger
01.02.–04.02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Richmond Davenport Virginia Pro Championships 2006 $ 30.000 SchottlandSchottland John White
02.02.–05.02. KanadaKanada Winnipeg ADL/Rodenstock Manitoba Open 2006 $ 15.000 KanadaKanada Shahier Razik
TschechienTschechien Prag Petr’s Davies Prague Open 2006 $ 3.000 TschechienTschechien Jan Koukal
09.02.–12.02. HongkongHongkong Hongkong Buler Challenge Cup 2006 $ 4.000 PakistanPakistan Bilal Zaman
13.02.–17.02. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich London ISS Canary Wharf Squash Classic 2006 $ 50.000 FrankreichFrankreich Thierry Lincou
15.02.–18.02. MalaysiaMalaysia Kuala Lumpur CIMB KL Open 2006 $ 30.000 MalaysiaMalaysia Mohd Azlan Iskandar
15.02.–19.02. KanadaKanada Halifax Bluenose Squash Classic 2006 $ 6.000 KanadaKanada Shawn Delierre
25.02.–03.03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York City Bear Stearns Tournament of Champions 2006 $ 75.000 AgyptenÄgypten Amr Shabana

März[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ort Turnier Preisgeld Sieger
02.03.–05.03. BrasilienBrasilien São Paulo Verão Open de Squash 2006 $ 10.000 BrasilienBrasilien Rafael Alarçón
03.03.–05.03. SchweizSchweiz Genf Sigma 33rd Swiss Open 2006 $ 4.000 AgyptenÄgypten Omar Abdel Aziz
07.03.–10.03. IranIran Kisch International Fajr Championship 2006 $ 6.000 AgyptenÄgypten Omar Mosaad
08.03.–11.03. PakistanPakistan Islamabad COAS International 2006 $ 25.000 AgyptenÄgypten Mohammed Abbas
09.03.–12.03. KuwaitKuwait Kuwait-Stadt 1st KNPC Champs 2006 $ 10.000 AgyptenÄgypten Hisham Mohd Ashour
10.03.–12.03. OsterreichÖsterreich Salzburg Salzburg Open 2006 $ 3.000 AgyptenÄgypten Omar Abdel Aziz
22.03.–25.03. KanadaKanada Montreal Club Atwater Squash Classic 2006 $ 6.175 KolumbienKolumbien Miguel Ángel Rodríguez
23.03.–25.03. ItalienItalien Mailand Clod Squash Open 2006 $ 3.000 SchwedenSchweden Badr Abdel Aziz
24.03.–25.03. KanadaKanada Saskatchewan Saskatchewan Open Squash Championships 2006 $ 4.000 AustralienAustralien Mike Corren
24.03.–26.03. GriechenlandGriechenland Thessaloniki Hyatt Regency Thessaloniki Open 2006 $ 11.500 SpanienSpanien Borja Golán
29.03.–31.03. TschechienTschechien Prag Hi-Tec & Dunlop Prague Squash Open 2006 $ 3.000 TschechienTschechien Jan Koukal
30.03.–02.04. IrlandIrland Dublin Cannon Kirk Homes Irish Open 2006 $ 15.000 SpanienSpanien Borja Golán

April[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ort Turnier Preisgeld Sieger
02.04.–08.04. BermudaBermuda Bermuda Virtual Spectator Bermuda Masters 2006 $ 120.000 AgyptenÄgypten Amr Shabana
07.04.–09.04. KanadaKanada Québec National Bank of Canada Pro-Am Squash Championships 2006 $ 4.500 MexikoMexiko Jorge Baltazar
19.04.–22.04. KroatienKroatien Zagreb Croatian Squash Open 2006 $ 6.250 EnglandEngland Simon Parke
23.04.–26.04. BrasilienBrasilien São Paulo Companion Challenge Cup 2006 $ 10.000 BrasilienBrasilien Rafael Alarçón
27.04.–29.04. ItalienItalien Brescia 10th Mega Italia Open 2006 $ 6.000 ItalienItalien Davide Bianchetti

Mai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ort Turnier Preisgeld Sieger
03.05.–06.05. SchweizSchweiz Lausanne Lausanne Swiss Squash Classic 2006 $ 10.750 BrasilienBrasilien Rafael Alarçón
03.05.–07.05. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Liverpool Liverpool 08 Open 2006 $ 77.500 FrankreichFrankreich Thierry Lincou
09.05.–14.05. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Atlanta Atlanta Open 2006 $ 10.000 KanadaKanada Shawn Delierre
12.05.–14.05. AustralienAustralien Hilton Hilton PSA Open 2006 $ 3.500 AustralienAustralien Scott Arnold
20.05.–21.05. AustralienAustralien Perth Western Australia Open 2006 $ 3.500 AustralienAustralien Mike Corren
24.05.–27.05. ItalienItalien Genua Liguria Squash Open 2006 $ 10.000 ItalienItalien Davide Bianchetti
27.05.–28.05. AustralienAustralien Merredin Merredin International 2006 $ 3.500 AustralienAustralien Mike Corren

Juni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ort Turnier Preisgeld Sieger
09.06.–11.06. AustralienAustralien Naracoorte Naracoorte Open 2006 $ 3.000 AustralienAustralien Dan Jenson
10.06.–11.06. NiederlandeNiederlande Almere Tarnzparanz Open 2006 $ 6.000 NiederlandeNiederlande Tommy Berden
14.06.–17.06. BrasilienBrasilien Goiânia Ornitargin Squash Tour 2006 $ 6.000 BrasilienBrasilien Rafael Alarçón
15.06.–18.06. IndienIndien Chennai Chennai Open 2006 $ 10.000 IndienIndien Ritwik Bhattacharya
20.06.–25.06. BrasilienBrasilien Brasília MDO Squash Open 2006 $ 6.000 BrasilienBrasilien Rafael Alarçón
21.06.–24.06. AustralienAustralien Adelaide Mortgage Choice South Australian Open 2006 $ 10.000 AustralienAustralien Dan Jenson
22.06.–25.06. GriechenlandGriechenland Athen Greek Open 2006 $ 10.000 EnglandEngland Jonathan Kemp

Juli[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ort Turnier Preisgeld Sieger
18.07.–23.07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston Sanders Morris Harris Squash Championships 2006 $ 10.000 KanadaKanada Shahier Razik
20.07.–23.07. AgyptenÄgypten Alexandria Alexandria Sporting Club Open 2006 $ 10.000 AgyptenÄgypten Amr Mansi
HongkongHongkong Hongkong Crocodile Squash Challenge Cup 2006 $ 4.000 PakistanPakistan Shamsul Islam Khan
27.07.–30.07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Oklahoma Osso / Bone & Joint Open 2006 $ 11.175 EnglandEngland Joey Barrington
MalaysiaMalaysia Kuala Lumpur CIMB Malaysian Open 2006 $ 30.000 EnglandEngland Adrian Grant

August[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ort Turnier Preisgeld Sieger
08.08.–11.08. AgyptenÄgypten Heliopolis Heliopolis Rotary Open 2006 $ 40.000 AgyptenÄgypten Wael El Hindi
10.08.–13.08. IndienIndien Mumbai Otters Open 2006 $ 10.000 IndienIndien Saurav Ghosal
11.08.–13.08. NeuseelandNeuseeland Whakatāne Whakatāne – Bay of Plenty 2006 $ 6.000 NeuseelandNeuseeland Kashif Shuja
15.08.–19.08. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sheffield Mamut English Open 2006 $ 50.000 FrankreichFrankreich Thierry Lincou
17.08.–20.08. NeuseelandNeuseeland Auckland Five Star Finance Auckland Open 2006 $ 10.000 EnglandEngland Jonathan Kemp
19.08.–20.08. NiederlandeNiederlande Tilburg Altipower Tilburg Open 2006 $ 6.000 EnglandEngland Scott Handley
25.08.–27.08. NeuseelandNeuseeland New Plymouth Central Open 2006 $ 6.000 NeuseelandNeuseeland Kashif Shuja
31.08.–03.09. BrasilienBrasilien Belo Horizonte Fashion Squash Tour – Patio Savassi 2006 $ 10.000 AustralienAustralien Aaron Frankcomb

September[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ort Turnier Preisgeld Sieger
01.09.–06.09. AgyptenÄgypten Kairo Squash-Weltmeisterschaft 2006 $ 152.500 AustralienAustralien David Palmer
15.09.–18.09. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Nottingham Dunlop British Open Squash Championships 2006 $ 60.000 EnglandEngland Nick Matthew
16.09.–17.09. NiederlandeNiederlande Weert Impuls Squash Open 2006 $ 3.000 MaltaMalta Michael Fiteni
20.09.–23.09. SpanienSpanien Barcelona XI Trofeu Ciutat de Barcelona 2006 $ 6.000 EnglandEngland Bradley Ball
21.09.–24.09. KolumbienKolumbien Bogotá IX Abierto Colombiano de Squash Club El Nogal 2006 $ 20.000 EnglandEngland Peter Barker
22.09.–26.09. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten St. Louis St. Louis MPM Open 2006 $ 50.000 AustralienAustralien Stewart Boswell
26.09.–29.09. PakistanPakistan Karatschi CNS International 2006 $ 25.000 EnglandEngland Adrian Grant
28.09.–01.10. UngarnUngarn Budapest Hungarian Open 2006 $ 50.000 FrankreichFrankreich Grégory Gaultier
29.09.–02.10. MexikoMexiko Mexiko-Stadt Cuauhtémoc Mexico City Open 2006 $ 10.000 MexikoMexiko Eric Gálvez

Oktober[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ort Turnier Preisgeld Sieger
04.10.–07.10. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Williamstown Berkshire Squash Open 2006 $ 20.000 AustralienAustralien Cameron Pilley
09.10.–12.10. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York City Village Open 2006 $ 85.000 AustralienAustralien David Palmer
10.10.–15.10. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Baltimore Baltimore Cup 2006 $ 10.000 EnglandEngland Joey Barrington
18.10.–22.10. HongkongHongkong Hongkong Cathay Pacific Swiss Privilege Hong Kong Squash Open 2006 $ 120.000 AgyptenÄgypten Amr Shabana
19.10.–22.10. KanadaKanada Ottawa Goodlife Squash Open 2006 $ 10.000 KanadaKanada Shawn Delierre
IrlandIrland Dublin Leinster Open 2006 $ 6.000 EnglandEngland Jonathan Harford
25.10.–28.10. PolenPolen Krakau McWil Dunlop Polish Squash Open 2006 $ 6.000 AgyptenÄgypten Omar Abdel Aziz
26.10.–29.10. KanadaKanada Saskatchewan Saskatoon Boast Squash Open 2006 $ 10.000 MexikoMexiko Eric Gálvez

November[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ort Turnier Preisgeld Sieger
02.11.–05.11. KanadaKanada Manitoba Bieber Securities Fall Classic 2006 $ 6.000 MexikoMexiko Jorge Baltazar
KanadaKanada Vancouver Coastal Contacts Open 2006 $ 20.375 EnglandEngland Peter Barker
03.11.–06.11. PakistanPakistan Islamabad CAS International 2006 $ 25.000 SpanienSpanien Borja Golán
04.11.–07.11. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Detroit Motor City Open 2006 $ 30.000 SchottlandSchottland John White
08.11.–11.11. KeniaKenia Nairobi Kengen Parklands Open 2006 $ 5.000 AgyptenÄgypten Mohammed Ali Anwar Reda
09.11.–12.11. KanadaKanada Alberta Grande Prairie Open 2006 $ 10.000 EnglandEngland Bradley Ball
12.11.–16.11. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Boston US Open 2006 $ 77.500 FrankreichFrankreich Grégory Gaultier
15.11.–18.11. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Wolverhampton Wolverhampton Open 2006 $ 20.000 SpanienSpanien Borja Golán
16.11.–19.11. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Florida Sunset Squash 2006 $ 3.000 HongkongHongkong Dick Lau
20.11.–25.11. PakistanPakistan Islamabad Pakistan Open 2006 $ 85.000 FrankreichFrankreich Thierry Lincou
29.11.–02.12. NorwegenNorwegen Oslo Grays Oslo Open 2006 $ 6.250 UngarnUngarn Márk Krajcsák
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Baltimore Merritt Properties Open 2006 $ 25.000 SchottlandSchottland John White

Dezember[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ort Turnier Preisgeld Sieger
13.12.–16.12. ItalienItalien Turin 8 Gallery Squash Open 2006 $ 6.000 FrankreichFrankreich Julien Balbo
14.12.–17.12. SpanienSpanien Teneriffa Prince Canary Islands Open 2006 $ 12.000 AustralienAustralien Joseph Kneipp
16.12.–20.12. Saudi-ArabienSaudi-Arabien al-Chubar Saudi International 2006 $ 130.000 AgyptenÄgypten Amr Shabana

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tournament Calender der PSA, psaworldtour.com. Abgerufen am 15. Dezember 2014.