PSB (Dateiformat)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

PSB, Photoshop Big (in Deutsch als Großes Dokumentformat bezeichnet), ist die Erweiterung des proprietären Dateiformats PSD von Adobe Photoshop, das ab der Version Photoshop CS unterstützt wird.[1] Hauptsächlich wird dieses Format innerhalb des Programms verwendet, u. a. werden „Smart Objects“ zum Bearbeiten als temporäre PSB-Datei zur Verfügung gestellt.

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

PSB ist ein spezielles Format für sehr große Dokumente mit einer maximalen Höhe und Breite von jeweils 300.000 Pixeln (entspricht 90 Gigapixeln), das die Datenbegrenzung von 2 Gigabyte (PC und Mac) bei PSD-Dateien aufhebt.[2] Derartige Datenmengen treten vor allem bei Geräten und Kameras mit sehr hoher Auflösung oder Farbtiefe auf, wie sie beispielsweise in der Satellitentechnik verwendet werden. Aber auch bei der Bildberechnung dreidimensionaler Szenen, dem Rendern, kommt das Große Dokumentformat zum Einsatz.

Sämtliche Photoshop-Features wie Maskeneffekte, Ebenen, Alphakanäle usw. werden auch im PSB-Format unterstützt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Großes Dokumentformat. Onlinehilfe zu Adobe Photoshop CS4. Abgerufen am 14. November 2011.
  2. Speichern von großen Dokumenten. Onlinehilfe zu Adobe Photoshop CS4. Abgerufen am 14. November 2011.