Phobetor (Exoplanet)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von PSR 1257+12 d)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Exoplanet
Phobetor
Sternbild Jungfrau
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 13h 00m 04,0s [1]
Deklination +12° 40′ 56″ [1]
Orbitdaten
Zentralstern Lich
Große Halbachse 0,46 AE
Exzentrizität 0,025
Umlaufdauer 98,21 d
Weitere Daten
Masse 0,012 MJ
Entfernung 710,0 ± 40,0 pc
Geschichte
Entdeckung Aleksander Wolszczan
Datum der Entdeckung 1992

Phobetor (PSR 1257+12 d) ist ein Exoplanet, der den Pulsar Lich alle 98,21 Tage umkreist. Auf Grund seiner geringen Masse wird angenommen, dass es sich um einen terrestrischen Planeten handelt.

Entdeckung[Bearbeiten]

Anders als die Mehrzahl aller Exoplaneten wurde dieser mit Hilfe der Pulsar-Timing-Methode entdeckt. Der Planet wurde von Aleksander Wolszczan et al. im Jahr 1992 entdeckt.

Umlauf und Masse[Bearbeiten]

Der Planet umkreist seinen Stern in einer Entfernung von etwa 0,46 Astronomischen Einheiten bei einer Exzentrizität von 2,52 Prozent und hat eine Masse von etwa 3,814 Erdmassen oder 0,01227 Jupitermassen. Sein Radius beträgt Schätzungen zufolge 9.200 Kilometer.

Namensherkunft[Bearbeiten]

Wie alle Exoplaneten wurde Phobetor ursprünglich allein mit dem offiziellen Namen des Sterns und einem Kleinbuchstaben, entsprechend der Reihenfolge der Entdeckung, bezeichnet. Nach einem öffentlich ausgeschriebenen Wettbewerb der Internationalen Astronomischen Union (IAU) erhielt er am 15. Dezember 2015 einen offiziellen Namen nach der griechischen Gottheit Phobetor.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Extrasolar Planet Encyclopaedia - PSR 1257+12 d. Abgerufen am 18. Dezember 2015 (englisch).
  2. International Astronomical Union: NameExoWorlds - The Approved Names. Abgerufen am 3. Januar 2016.

Weblinks[Bearbeiten]