PTT Pattaya Open 2013

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
PTT Pattaya Open 2013
Logo des Turniers „PTT Pattaya Open 2013“
Datum 28.1.2013 - 3.2.2013
Auflage 22
Navigation 2012 ◄ 2013 ► 2014
WTA Tour
Austragungsort Pattaya
ThailandThailand Thailand
Turniernummer 303
Kategorie WTA International
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/16Q/16D
Preisgeld 235.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) SlowakeiSlowakei Daniela Hantuchová
Vorjahressieger (Doppel) IndienIndien Sania Mirza
AustralienAustralien Anastassija Rodionowa
Sieger (Einzel) RusslandRussland Marija Kirilenko
Sieger (Doppel) JapanJapan Kimiko Date Krumm
AustralienAustralien Casey Dellacqua
Turnierdirektor Geoffrey Rowe
Turnier-Supervisor Chen Shu
Letzte direkte Annahme China VolksrepublikVolksrepublik China Xu Yi-Fan (251)
Spielervertreter DeutschlandDeutschland Tatjana Malek
Stand: 3. Februar 2013

Das PTT Pattaya Open 2013 war die 22. Ausgabe des WTA-Tennisturniers in Pattaya. Das Hartplatzturnier der Kategorie International war Teil der WTA Tour 2013 und fand vom 28. Januar bis 3. Februar 2013 statt. In derselben Woche fand in Paris das Open GDF Suez 2013 statt.

Titelverteidigerinnen waren im Einzel Daniela Hantuchová und im Doppel die Paarung Sara Errani und Roberta Vinci, die auch 2013 das Open GDF Suez gewinnen konnten.

Siegerin im Einzel wurde die an Nummer 2 gesetzte Marija Kirilenko, die sich im Finale in knapp drei Stunden mit 5:7, 6:1, 7:61 gegen Sabine Lisicki durchsetzen konnte. Für Kirilenko war es der insgesamt sechste Turniersieg und der erste nach über vier Jahren. Lisicki stand nach über drei Jahren zum ersten Mal wieder in einem Endspiel der WTA Tour. Im Doppel besiegten Kimiko Date Krumm und Casey Dellacqua die Paarung Akgul Amanmuradova/Alexandra Panowa mit 6:3 und 6:2.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Qualifikation für das PTT Pattaya Open 2013 fand vom 27. bis zum 28. Januar 2013 statt. Ausgespielt wurden vier Plätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde
01. SerbienSerbien Ana Ivanović 1. Runde
02. RusslandRussland Marija Kirilenko Sieg
03. Chinese TaipeiChinese Taipei Hsieh Su-wei 1. Runde
04. RumänienRumänien Sorana Cîrstea Halbfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. DeutschlandDeutschland Sabine Lisicki Finale
06. SlowakeiSlowakei Daniela Hantuchová 2. Runde
07. RusslandRussland Jelena Wesnina Viertelfinale
08. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Heather Watson 2. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  SerbienSerbien A. Ivanović 3 7 3  
   JapanJapan A. Morita 6 5 6        JapanJapan A. Morita 4 6 6  
   SudafrikaSüdafrika C. Scheepers 5 1        JapanJapan K. Date Krumm 6 4 1  
   JapanJapan K. Date Krumm 7 6            JapanJapan A. Morita 1 6 1  
   RusslandRussland N. Brattschikowa 6 6            RusslandRussland N. Brattschikowa 6 3 6  
   IsraelIsrael S. Peer 3 3          RusslandRussland N. Brattschikowa 6 3  
   RusslandRussland O. Putschkowa 1 6 0   6  SlowakeiSlowakei D. Hantuchová 2 0 r  
6  SlowakeiSlowakei D. Hantuchová 6 3 6          RusslandRussland N. Brattschikowa 5 3    
3  Chinese TaipeiChinese Taipei S.-w. Hsieh 2 2         5  DeutschlandDeutschland S. Lisicki 7 6    
   NeuseelandNeuseeland M. Eraković 6 6          NeuseelandNeuseeland M. Eraković 6 7    
WC  ThailandThailand Vara. Wongteanchai 6 6     WC  ThailandThailand Vara. Wongteanchai 3 64    
   DeutschlandDeutschland A. Beck 3 3            NeuseelandNeuseeland M. Eraković 7 3 2
   RusslandRussland A. Panowa 7 3         5  DeutschlandDeutschland S. Lisicki 5 6 6  
   RumänienRumänien I.-C. Begu 66 2 r        RusslandRussland A. Panowa 5 2  
   DeutschlandDeutschland T. Malek 3 2     5  DeutschlandDeutschland S. Lisicki 7 6    
5  DeutschlandDeutschland S. Lisicki 6 6         5  DeutschlandDeutschland S. Lisicki 7 1 61
8  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Watson 6 3         2  RusslandRussland M. Kirilenko 5 6 7
   UngarnUngarn T. Babos 1 0 r     8  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Watson 64 6 2  
Q  LettlandLettland A. Sevastova 6 6     Q  LettlandLettland A. Sevastova 7 4 6  
   JapanJapan M. Doi 4 2         Q  LettlandLettland A. Sevastova 3 0    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. King 4 4         4  RumänienRumänien S. Cîrstea 6 6    
Q  AustralienAustralien A. Rodionowa 6 6       Q  AustralienAustralien A. Rodionowa 0 63  
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek-Sands 1 3     4  RumänienRumänien S. Cîrstea 6 7    
4  RumänienRumänien S. Cîrstea 6 6         4  RumänienRumänien S. Cîrstea 0 2  
7  RusslandRussland J. Wesnina 6 5 6       2  RusslandRussland M. Kirilenko 6 6    
   GriechenlandGriechenland E. Daniilidou 2 7 2     7  RusslandRussland J. Wesnina 6 3 6  
   FrankreichFrankreich M. Johansson 6 6        FrankreichFrankreich M. Johansson 2 6 1  
   Chinese TaipeiChinese Taipei K.-c. Chang 4 3         7  RusslandRussland J. Wesnina 66 3  
WC  ThailandThailand L. Kumkhum 6 6         2  RusslandRussland M. Kirilenko 7 6    
   AustralienAustralien C. Dellacqua 2 2       WC  ThailandThailand L. Kumkhum 7 2 2
Q  UsbekistanUsbekistan A. Amanmuradova 3 5     2  RusslandRussland M. Kirilenko 5 6 6  
2  RusslandRussland M. Kirilenko 6 7    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde
01. Chinese TaipeiChinese Taipei Chang Kai-chen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vania King
Viertelfinale
02. NeuseelandNeuseeland Marina Eraković
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Heather Watson
1. Runde
03. Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Hao-ching
Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Yung-jan
1. Runde
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands
IsraelIsrael Shahar Peer
Halbfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Chinese TaipeiChinese Taipei K.-c. Chang
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. King
7 6    
WC  ThailandThailand N. Lertpitaksinchai
 ThailandThailand P. Plipuech
63 3       1  Chinese TaipeiChinese Taipei K.-c. Chang
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. King
3 3    
   RumänienRumänien S. Cîrstea
 SlowakeiSlowakei D. Hantuchová
6 2 [10]      JapanJapan K. Date Krumm
 AustralienAustralien C. Dellacqua
6 6    
   JapanJapan K. Date Krumm
 AustralienAustralien C. Dellacqua
4 6 [12]          JapanJapan K. Date Krumm
 AustralienAustralien C. Dellacqua
6 7    
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek-Sands
 IsraelIsrael S. Peer
6 6         4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek-Sands
 IsraelIsrael S. Peer
3 64    
   Chinese TaipeiChinese Taipei S.-y. Hsieh
 China VolksrepublikVolksrepublik China W.-t. Liu
4 1       4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek-Sands
 IsraelIsrael S. Peer
6 6  
   RusslandRussland N. Brattschikowa
 SlowenienSlowenien A. Klepač
6 3 [10]      RusslandRussland N. Brattschikowa
 SlowenienSlowenien A. Klepač
3 3    
   China VolksrepublikVolksrepublik China X. Han
 JapanJapan M. Miyamura
4 6 5          JapanJapan K. Date Krumm
 AustralienAustralien C. Dellacqua
6 6  
   ThailandThailand N. Lertcheewakarn
 KirgisistanKirgisistan K. Palkina
4 1            UsbekistanUsbekistan A. Amanmuradova
 RusslandRussland A. Panowa
3 2  
   UkraineUkraine I. Burjatschok
 RusslandRussland W. Solowjowa
6 6          UkraineUkraine I. Burjatschok
 RusslandRussland W. Solowjowa
1 1    
   ThailandThailand Vara. Wongteanchai
 ThailandThailand Varu. Wongteanchai
6 3 [10]      ThailandThailand Vara. Wongteanchai
 ThailandThailand Varu. Wongteanchai
6 6    
3  Chinese TaipeiChinese Taipei H.-c. Chan
 Chinese TaipeiChinese Taipei Y.-j. Chan
4 6 [7]          ThailandThailand Vara. Wongteanchai
 ThailandThailand Varu. Wongteanchai
3 2  
   UngarnUngarn T. Babos
 GriechenlandGriechenland E. Daniilidou
6 7            UsbekistanUsbekistan A. Amanmuradova
 RusslandRussland A. Panowa
6 6    
   DeutschlandDeutschland T. Malek
 SudafrikaSüdafrika C. Scheepers
4 5          UngarnUngarn T. Babos
 GriechenlandGriechenland E. Daniilidou
     
   UsbekistanUsbekistan A. Amanmuradova
 RusslandRussland A. Panowa
6 1 [10]      UsbekistanUsbekistan A. Amanmuradova
 RusslandRussland A. Panowa
w. o.    
2  NeuseelandNeuseeland M. Eraković
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Watson
2 6 [1]  

Weblinks und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]