PZL PW-5

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
PZL PW-5
PZL PW-5 bei der Landung
Typ: Segelflugzeug
Entwurfsland: PolenPolen Polen
Hersteller: PZL Świdnik

PZL PW-5 „Smyk“ ist ein einsitziges Segelflugzeug in Kunststoffbauweise des polnischen Herstellers PZL Świdnik S.A.

Es wurde von der FAI zu dem Segelflugzeug erklärt, das in der Welt-Klasse geflogen wird. Auswahlkriterien waren u. a. die einfache und sichere Konstruktion und gute Flugeigenschaften. Wichtig war, dass das Flugzeug billig ist, damit es auch in Vereinen und zur Flugausbildung verwendet werden kann.

Es zeichnet sich optisch durch seine relativ kurzen Flächen und den recht hochgezogenen Schwanz aus. Die Bedienung ist sehr angenehm und daher ist das Flugzeug auch zur Schulung einsetzbar. Die Leistungen liegen eher im Bereich der Holz-/Gemischtbauweise.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

PW-5 auf Transportanhänger
Kenngröße Daten
Spannweite 13,44 m
Flügelfläche 10,16 m²
Flügelstreckung 17,8
Rumpflänge 6,22 m
Leermasse ca. 185 kg
max. Abflugmasse 300 kg
Masse eines einzelnen Flügels 36 kg
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h
Mindestgeschwindigkeit 62 km/h
Geringstes Sinken 0,64 m/s bei 73 km/h
Sinkgeschwindigkeit 1,0 m/s bei 100 km/h, 2,2 m/s bei 140 km/h
Gleitzahl 33 bei 80 km/h
G-Limits     +5,3 / −2,65

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]