Pablo Fornals

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pablo Fornals
Pablo Fornals.jpg
Pablo Fornals (2018)
Personalia
Name Pablo Fornals Malla
Geburtstag 22. Februar 1996
Geburtsort CastellónSpanien
Größe 178 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2003–2008 FC Villarreal
2008–2012 CD Castellón
2012–2014 FC Málaga
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–2015 FC Málaga B 41 (12)
2015–2017 FC Málaga 59 0(7)
2017–2019 FC Villarreal 70 0(5)
2019– West Ham United 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2016– Spanien U21 17 0(1)
2016– Spanien 2 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2018/19

2 Stand: 2. Juli 2019

Pablo Fornals Malla (* 22. Februar 1996) ist ein spanischer Fußballspieler, der seit Sommer 2019 beim englischen Erstligisten West Ham United unter Vertrag steht. Der Mittelfeldspieler ist außerdem spanischer Nationalspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fornals wechselte 2012 im Alter von 16 Jahren von CD Castellón in die Jugendmannschaft des FC Málaga. In der Saison 2014/15 debütierte er für dessen Reservemannschaft in der viertklassigen Tercera División und erzielte zwölf Tore in 41 Punktspielen. Ab September 2015 kam er in 59 Ligaspielen (sieben Tore) der Profimannschaft in der Primera División zum Einsatz.

Am 24. Juli 2017 wechselte Fornals zum FC Villarreal, für den er bereits in seiner Jugendzeit gespielt hatte. Dort unterschrieb er einen bis zum 30. Juni 2022 datierten Vertrag.[1][2] Am 13. Januar 2018 (19. Spieltag) erzielte er mit dem Treffer zum 1:0 in der 87. Minute das Siegtor in einem Auswärtsspiel bei Real Madrid und bescherte seinem Team den ersten Sieg im Estadio Santiago Bernabéu.[3][4]

Zur Saison 2019/20 wechselt Pablo Fornals für eine Ablösesumme in Höhe von 28 Millionen Euro zum englischen Erstligisten West Ham United, wo er einen Fünfjahresvertrag unterzeichnete.[5]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fornals gab sein Debüt für die Nationalmannschaft am 29. Mai 2016 in St. Gallen beim 3:1-Sieg über die Bosnisch-herzegowinische Nationalmannschaft, als er für Mikel San José in der 83. Minute eingewechselt wurde.[6]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationalmannschaft

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Offiziell: Málagas Fornals aktiviert eigene Ausstiegsklausel. (transfermarkt.at [abgerufen am 18. August 2018]).
  2. Fran Segovia: Web oficial del Villarreal CF – Pablo Fornals regresa al Villarreal CF. Abgerufen am 18. August 2018 (european Spanish).
  3. Real Madrid – FC Villarreal, 13.01.2018 – LaLiga – Spielbericht. (transfermarkt.at [abgerufen am 18. August 2018]).
  4. Real Madrid: Fornals produces wonderful moment to secure a historic victory at the Bernabeu – MARCA in English. In: MARCA in English. (marca.com [abgerufen am 18. August 2018]).
  5. Fornals kommt von Villarreal: West Ham auch in 2019 ein „Big Spender“? In: transfermarkt.at vom 14. Juni 2019 (abgerufen am 16. Juni 2019)
  6. España vs Bosnia-Herz.: resumen, goles y resultado – MARCA.com. In: MARCA.com. 26. Mai 2016 (marca.com [abgerufen am 18. August 2018]).