Pacific Aerospace

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pacific Aerospace Ltd
Logo
Rechtsform Limited
Gründung 1982
Sitz Hamilton, Neuseeland
Mitarbeiter über 150
Branche Flugzeugbau
Website www.aerospace.co.nz

Die Pacific Aerospace Ltd (PAL) ist ein Flugzeugproduzent in Hamilton, Neuseeland. Zusammen mit seinen Vorgängern wurden bisher über 600 Mehrzweck-, Ausbildungs- und landwirtschaftliche Flugzeuge produziert.

Geschichte[Bearbeiten]

Pacific Aerospace wurde durch den Zusammenschluss zweier Unternehmen, der Air Parts (NZ) Ltd. und Aero Engine Services Ltd. gebildet. Die Air Parts Ltd importierte seit Mitte der 1950er-Jahren Fletcher FD-25 als Bausätze und begann ab 1965 mit der Herstellung eine erheblich modifizierten Variante, der PAC Fletcher. Die Aero Engine Services Ltd führte Wartungsarbeiten durch und übernahm nicht nur die Produktion der Victa Airtourer, eines leichten Reiseflugzeugs, sondern entwickelte daraus in den frühen 1970er Jahre ein militärisches Schulflugzeug, die PAC CT/4 Airtrainer. Die beiden Unternehmen schlossen sich 1973 zur New Zealand Aerospace Industrie zusammen, 1982 erfolgte die Umbenennung in Pacific Aerospace Corporation.[1]

Kurz danach gewann PAC Zulieferverträge von Boeing und Airbus. PAC setzte die noch als NZAI begonnenen Arbeiten an einem Ersatz für die Fletcher, die PAC Cresco fort und entwickelte diese als Mehrzweck- und Fallschirmspringerabsetzflugzeug. Danach wurde ein neues Mehrzweckflugzeuge, die PAC P-750 XSTOL entwickelt, dieses flog erstmals im Jahr 2001. Das Unternehmen setzte auch die vor 30 Jahren begonnen Produktion der CT/4 in Kleinserie fort.[1]

Im September 2005 wurden von einer amerikanischen Firma 12 PAC P-750 bestellt, dies führt zu einer Kontroverse über staatliche Unterstützung für Pacific Aerospace.[2]

2006 kaufte ein Konsortium aus Luftfahrtprofis die Vermögenswerte des Unternehmens und aus Pacific Aerospace Corporation wurde Pacific Aerospace Limited.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Pacific Aerospace Ltd, "Company History"
  2. Daniels, Chris: Plane maker hits turbulence. In: The New Zealand Herald, 24. September 2005. Abgerufen am 1. November 2011.