Pagode des Pekinger Tianning-Tempels

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Pagode des Pekinger Tianning-Tempels

Die Pagode des Pekinger Tianning-Tempels (北京天宁寺塔, Beijing Tianningsi ta) ist eine achteckige Ziegelpagode auf einer quadratischen Plattform.

Die Pagode wurde zwischen 1100 und 1120 während der Liao-Dynastie erbaut und ist damit eines der ältesten hohen Gebäude Pekings. Sie hat eine Höhe von 57,8 m und ist im Miyan-Stil gehalten. Seit 1988 steht die Pagode auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (3-150).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pagode des Pekinger Tianning-Tempels – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 39° 53′ 37″ N, 116° 20′ 24″ O