Pair-et-Grandrupt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pair-et-Grandrupt
Pair-et-Grandrupt (Frankreich)
Pair-et-Grandrupt
Region Grand Est
Département Vosges
Arrondissement Saint-Dié-des-Vosges
Kanton Saint-Dié-des-Vosges-2
Gemeindeverband Saint-Dié-des-Vosges
Koordinaten 48° 17′ N, 7° 1′ OKoordinaten: 48° 17′ N, 7° 1′ O
Höhe 354–474 m
Fläche 4,58 km2
Einwohner 510 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 111 Einw./km2
Postleitzahl 88100
INSEE-Code

Rathaus- und Schulgebäude im Ortsteil Pair

Pair-et-Grandrupt ist eine französische Gemeinde mit 510 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Vosges in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Saint-Dié-des-Vosges und zum Gemeindeverband Saint-Dié-des-Vosges.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa fünf Kilometer östlich von Saint-Dié-des-Vosges in den Vogesen. Nachbargemeinden sind Nayemont-les-Fosses im Nordwesten und Norden, Neuvillers-sur-Fave im Osten, Raves im Südosten, Remomeix im Süden und Sainte-Marguerite im Südwesten. Durch den Süden der Gemeinde Pair-et-Grandrupt fließt die Fave. Die Gemeinde besteht aus den Dörfern Pair auf 380 m am Bergbach Ruisseau de Pair, Grandrupt (415 m) oberhalb des Ruisseau de l’Aunaie und Vanifosse (366 m) an der Fave sowie mehreren Weilern und Einzelhöfen. Nach Norden hin steigt das waldreiche Gelände an und erreicht im Norden den Südfuß des Ormont-Massivs, dessen Gipfel mit 874 m zu den höchsten westlich des Vogesenkammes zählt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 217 200 282 406 417 439 472 510

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Gemeinde gibt weder Kirchen noch Kapellen, auch keine Baudenkmale, dafür einige Wegkreuze und Brunnen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pair-et-Grandrupt – Sammlung von Bildern