Pakistan-International-Airlines-Flug 661

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pakistan-International-Airlines-Flug 661
PIA ATR 42-500 Asuspine-12.jpg

Das Flugzeug 2011 in Quetta

Unfall-Zusammenfassung
Unfallart wird untersucht
Ort bei Havelian nahe Abbottabad, Pakistan
Datum 7. Dezember 2016
Todesopfer 47
Überlebende 0
Luftfahrzeug
Luftfahrzeugtyp ATR 42-500
Betreiber Pakistan International Airlines
Kennzeichen AP-BHO
Abflughafen Flughafen Chitral, Pakistan
Zielflughafen Flughafen Islamabad, Pakistan
Passagiere 42
Besatzung 5
Listen von Flugunfällen

Am 7. Dezember 2016 verunglückte eine ATR 42-500 auf dem Pakistan-International-Airlines-Flug 661, einem Linienflug der Fluggesellschaft Pakistan International Airlines von Chitral nach Islamabad. Das Flugzeug verschwand um 16:42 Uhr Ortszeit (11:42 UTC) vom Radar, nachdem die Besatzung wegen des Ausfalls des linken Triebwerks eine Luftnotlage erklärt hatte.[1] Es stürzte ungefähr 50 Kilometer nördlich des Zielflughafens bei der Ortschaft Havelian nahe Abbottabad ab und schlug an einem bewaldeten, schwer zugänglichen Berghang auf.[2][3][4] An Bord befanden sich 5 Besatzungsmitglieder und 42 Fluggäste; es gab keine Überlebenden.[5]

Flugzeug und Insassen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ATR 42-500 mit der Fabriknummer 663 absolvierte am 3. Mai 2007 ihren Erstflug und war am 16. Mai 2007 an Pakistan International Airlines ausgeliefert worden. Das Flugzeug trug das Luftfahrzeugkennzeichen AP-BHO.[6][7] Bis zum Eintritt des Zwischenfalls hatte es 18.740 Flugstunden absolviert.[8]

Die Crew bestand aus 5 Personen: Flugkapitän, Erster Offizier, Flugschüler sowie zwei Flugbegleiterinnen. Es befanden sich 42 Passagiere an Bord, davon 31 männlich einschließlich zwei Flugsicherheitsbegleiter, 9 weiblich sowie 2 Kinder.[9][10] Unter den Passagieren waren der pakistanische Sänger und Prediger Junaid Jamshed, seine Frau Nahya Junaid sowie der Deputy Commissioner des Distriktes Chitral, Osama Ahmed Warraich.[11][12]

Nationalität Opferzahl Gesamt
Passagiere Besatzung
PakistanPakistan Pakistan 39 50 44
OsterreichÖsterreich Österreich 02 00 02
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 01 00 01
Gesamt 42 50 47

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. PTI: This is what led to the crash of PK-661 flight - Khaleej Times. In: www.khaleejtimes.com. Abgerufen am 12. Dezember 2016.
  2. Passagierflugzeug in Pakistan abgestürzt. In: FAZ.net. Abgerufen am 7. Dezember 2016.
  3. Crash: PIA AT42 near Havelian on Dec 7th 2016, engine failure. In: Aviation Herald. 7. Dezember 2016, abgerufen am 7. Dezember 2016 (englisch).
  4. PIA plane crashes near Havelian, all 47 passengers dead. In: Geo.TV. 7. Dezember 2016, abgerufen am 7. Dezember 2016 (Bericht (inkl. Video)).
  5. Flight International, 7. Dezember 2016 (englisch), abgerufen am 12. Dezember 2016.
  6. Simon Hradecky: Crash: PIA AT42 near Abbottabad on Dec 7th 2016, engine problems. The Aviation Herald, 7. Dezember 2016, abgerufen am 7. Dezember 2016 (englisch).
  7. ATR 42/72 – MSN 663 – AP-BHO. Airfleets, abgerufen am 7. Dezember 2016.
  8. Aviation Safety Network, AP-BHO, 7. Dezember 2016
  9. Passenger list of crashed PIA flight PK-661. In: Dawn. 7. Dezember 2016, abgerufen am 7. Dezember 2016 (englisch).
  10. Shock and horror
  11. Shock and horror as Junaid Jamshed dies in PIA's crashed flight to Islamabad. In: Dawn. 7. Dezember 2016, abgerufen am 7. Dezember 2016 (englisch).
  12. Passenger list of crashed PIA flight PK-661. In: Dawn. 7. Dezember 2016, abgerufen am 7. Dezember 2016 (englisch).

Koordinaten: 34° 2′ N, 73° 9′ O