Palazzina Majani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Palazzina Majani 2016 nach erfolgtem Umbau

Die Palazzina Majani ist ein Jugendstilpalais, das 1908 in der Via Incipendenza 4 im Zentrum von Bologna in der italienischen Region Emilia-Romagna errichtet wurde.[1]

Geschichte und Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebäude wurde 1908 als Sitz der Dolciaria Majani (dt.: Süßwarenhandlung Majani) erbaut, die Ende des 18. Jahrhunderts von Teresa Majani in Bologna gegründet wurde. Das Gebäude wurde von Augusto Sezanne im Auftrag von Giuseppe Majani im typischen Jugendstil für das Konstruktionsbüro von Angelo Brunetti und Francesco Gaiba projektiert[2][3] und bestand aus einem Labor, einer Bar und einem Ballsaal im Obergeschoss. Die Idee des Architekten bestand darin, mitten im Zentrum der Stadt ein „Wiener Café“ zu schaffen, das sich vom mittelalterlichen Panorama des historischen Zentrums unterscheidet.

Das Palais wurde sehr schnell einer der wichtigsten Treffpunkte des Adels und der Bourgeoisie der Stadt.[4] Auf der Terrasse im Obergeschoss spielte sehr oft ein Orchester, das von allen Bürgern, die sich in der Innenstadt bewegten, gehört werden konnte.

1937 wurde ein Umbau der Innenräume von Melchiorre Bega organisiert, aber nur wenige Monate später wurde ein Großteil der Einrichtung durch einen Brand zerstört.[5]

Seit 1953 war dem Palais eine Bankfiliale untergebracht, bis es 2004 durch H&M vollständig in eine Handelsimmobilie umgewandelt wurde.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Palazzina Majani. In: Storia e memoria di Bologna. Comune di Bologna. Abgerufen am 18. Dezember 2020.
  2. Palazzina Majani. In: Bologna Welcome. Abgerufen am 18. Dezember 2020.
  3. Gaiba Francesco. In: Storia e Memoria di Bologna. Comune di Bologna. Abgerufen am 18. Dezember 2020.
  4. Alessandro Molinari Pradelli: Bologna tra storia e osterie: viaggio nelle tradizioni enogastronomiche. Pendragon. S. 71. 2001. Abgerufen am 18. Dezember 2020.
  5. 1904 - La palazzina Majani. In: Cronologia di Bologna dal 1796 a oggi. Biblioteca Salaborsa. Abgerufen am 18. Dezember 2020.
  6. Francesca Sinisi: Restauro e rifunzionalizzazione della Palazzina Maiani per l'insediamento di un punto vendita "H&M". Archilovers.com. 2004. Abgerufen am 18. Dezember 2020.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Palazzina Majani – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 44° 29′ 16,2″ N, 11° 20′ 25,8″ O