Paldor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paldor
Höhe 5896 m
Lage Dhading, Rasuwa (NepalNepal Nepal)
Gebirge Ganesh Himal (Himalaya)
Dominanz 6,15 km → Kalo Pokhari Himal (6119 m)
Schartenhöhe 786 m ↓ (5110 m)
Koordinaten 28° 16′ 36″ N, 85° 11′ 9″ OKoordinaten: 28° 16′ 36″ N, 85° 11′ 9″ O
Paldor (Bagmati)
Paldor
Erstbesteigung 1949 durch Bill Tilman, Peter Lloyd, Tenzing Sherpa, Da Namgyal

Der Paldor (auch Bharange) ist ein so genannter Trekkinggipfel im Himalaya.

Der Berg befindet sich am südöstlichen Ende des Gebirgsmassivs Ganesh Himal in der nepalesischen Verwaltungszone Bagmati. Der 5896 m hohe Berg ist ein beliebtes Ziel für Bergtouristen. Er bietet einen Blick auf die nahe gelegenen 1000 m höheren Berge Ganesh V und Salasungo. Er hat eine geringere Schwierigkeit und bietet eine herrliche Aussicht auf die umliegenden Berge. Verschiedene Veranstalter bieten 2–3-wöchige Touren auf den Gipfel an. Der Berg bietet Zugänge über Nordost-, Südost-, West- und Südwestgrat.

Besteigungsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Erstbesteigung des Paldor fand 1949 durch Bill Tilman, Peter Lloyd, Tenzing Sherpa und Da Namgyal über den Nordostgrat statt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Paldor bei Peakware (englisch)
  • Paldor bei Nepal Mountaineering Association – Trekking Peaks (mit Foto)
  • Paldor Peak Climbing bei Annapurna Foothills – Treks & Expedition Pvt. Ltd.
  • Paldor Peak bei Himalayan Guides Nepal – Treks & Expedition Pvt. Ltd.