Pall Corporation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pall Corporation
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1946
Sitz Port Washington, NY
Leitung Lawrence D. Kingsley (CEO & President)[1]
Mitarbeiter 10.900 (FY 2011)[2]
Umsatz 2,74 Mrd. USD (FY 2011)[2]
Bilanzsumme 315,5 Mill. USD (FY 2011)[2]Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Bilanzsumme
Branche Maschinenbau
Produkte FiltersystemeVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.pall.com

Pall Corporation ist ein Unternehmen aus den Vereinigten Staaten mit Firmensitz in Port Washington, New York. Der Konzern ist im Aktienindex S&P 500 gelistet und wird an der Börse in New York gehandelt.

Das Unternehmen produziert schwerpunktmäßig Filtrieranlagen und -produkte und ist daher in verschiedenen Bereichen tätig:

  • „Industrial“ unter anderem: Raumfahrt, Verteidigung, Marine, Nahrungsmittel und Getränke, Chemie, Mikroelektronik
  • „Life Science“: Biopharmazie, Medizintechnik

Die Firma wurde 1946 durch David B. Pall als Micro Metallic Corporation gegründet.[3] In Deutschland unterhält Pall vier Standorte: Dreieich, Crailsheim, Bad Kreuznach und Hamburg.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pall names new CEO. Filtration + Separation. 10. August 2011. Abgerufen am 3. Oktober 2011.
  2. a b c Pall Corporation Form 10-K. United States Securities and Exchange Commission. 2011. Abgerufen am 30. September 2011.
  3. Jennifer Bayot: David B. Pall, 90; Invented Filters for Blood. The New York Times. 26. September 2004. Abgerufen am 29. April 2011.