Pallacanestro Biella

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pallacanestro Biella
Pallacanestro Biella Logo.jpg
Spitzname Rossoblù
Gegründet 1994
Halle Lauretana Biella Forum
(5.007 Plätze)
Homepage www.pallacanestrobiella.it
Präsident Massimo Angelico
Generaldirektor Marco Sambugaro
Trainer Michele Carrea
Liga Serie A2

2016/17: Play-off-Runde 1, Hauptrunde 1. Platz

Farben Rot / Blau
Trikotfarben
Trikotfarben
Kit shorts.svg
Heim
Trikotfarben
Kit shorts.svg
Auswärts

Pallacanestro Biella, vollständig Associazione Sportiva Pallacanestro Biella, ist ein Basketballverein aus dem italienischen Biella. Offiziell tritt der Verein seit 2005 unter dem Sponsorennamen Angelico Biella an, zuvor firmierte die professionelle erste Mannschaft auch als Lauretana Biella

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 2001 bis 2013 war Biella in der Lega Basket Serie A, der höchsten Spielklasse Italiens, vertreten. Durch den Einzug ins Halbfinale um die italienische Meisterschaft 2009 nahm Biella in der Folgesaison erstmals am ULEB Eurocup teil. Nach 12 Jahren Zugehörigkeit in der höchsten Spielklasse stieg Biella in der Spielzeit 2012/13 in die zweite Liga, die damalige DNA Gold, ab und gewann 2014 den in der DNA Gold/Silver ausgetragenen Pokalwettbewerb, womit sich der Verein für die EuroChallenge 2014/15 qualifizierte. Seit 2015 spielt der Verein in der Staffel West der neu organisierten Serie A2.

Halle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heimspiele trägt Biella im 5.007 Zuschauer fassenden Lauretana Forum aus.

Sponsorennamen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Fila (–2001)
  • Lauretana (2001–05)
  • Angelico (seit 2005)

Bekannte Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]