Pallars Jussà

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pallars Jussà
Localització del Pallars Jussà.svg
Die Lage der Comarca Pallars Jussà in Katalonien
Basisdaten
Provinz: Lleida
Hauptort: Tremp
Fläche: 1.343,1 km²
Einwohner: 13.453 (2016)
Gemeinden: 14

Die Comarca Pallars Jussà liegt in der Provinz Lleida der Autonomen Gemeinschaft von Katalonien (Spanien). Der Gemeindeverband hat eine Fläche von 1.343,1 km² und 13.453 Einwohner (2016). Zusammen mit der Comarca Pallars Sobirà bildet sie die historische Comarca Pallars.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Fluss Noguera Pallaresa

Der Gemeindeverband liegt im nördlichen Teil Kataloniens, nördlich der Provinzhauptstadt Lleida. Er grenzt im Norden an die Comarca Alta Ribagorça und Pallars Sobirà im Osten an Alt Urgell, im Süden an Noguera, im Westen an die Comarca Ribagorza der Autonomen Gemeinschaft Aragonien. Zusammen mit den Comarcas Alta Ribagorça, Alt Urgell, Cerdanya, Pallars Sobirà und Vall d'Aran bildet der Gemeindeverband das Territorium Alt Pirineu i Aran.

Der Pallars Jussà liegt in den Pyrenäen. Die Hochgebirgslandschaft, mit Gipfeln von über 2.900 m, nimmt den gesamten Norden der Region ein. Im Osten liegt der Gebirgszug Serra de Boumort, im Süden die Montsec de Rúbies und die Montsec d'Ares. In dieser bergigen Landschaft sind die Täler der Flüsse Noguera Pallaresa, Noguera Ribagorzana, Flamisell, nach Nord-Süd ausgerichtet. Im Zentrum der Region befindet sich das Becken von Tremp (kat. Conca de Tremp). Nach dem Zusammenfluss des Noguera Pallaresa und des Flamisell wird der Fluss in 2 Talsperren, der Pantá de Talarn und Pantá de Terradets aufgestaut. Im Westen bildet der Fluss Noguera Ribagorzana mit der Talsperre Pantá de Escales eine natürliche Grenze zur Autonomen Gemeinschaft Aragonien. Ganz im Osten entspringt der Fluss Riu Rialb

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wirtschaft der Comarca wird vor allem von der Landwirtschaft und der Viehzucht geprägt. Angebaut werden Getreide, Kartoffel und Futtermittel, im Becken von Tramp auch Obst, Mandeln, Oliven und Wein. In den höheren Lagen werden Rindern, im Becken von Tramp Schafe gehalten. Die ansässige Industrie verarbeitet deren Produkte. Zunehmend an Bedeutung gewinnt der Tourismus.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karte von Pallars Jussà Stand: 2016

Gemeinde Einw. Fläche
(km²)
Gemeinde Einw. Fläche
(km²)
Gemeinde Einw. Fläche
(km²)
Abella de la Conca 181 78,21 Llimiana 150 40,91 Senterada 133 34,73
Castell de Mur 175 63,00 La Pobla de Segur 2973 33,38 Talarn 689 27,82
Conca de Dalt 439 165,79 Salàs de Pallars 340 20,68 Torre de Cabdella 748 165,53
Gavet de la Conca 297 90,86 Sant Esteve de la Sarga 139 93,39 Tremp 6026 302,47
Isona i Conca Dellà 1046 140,32 Sarroca de Bellera 117 86,97

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pallars Jussà – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien