Palmar de Varela

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Palmar de Varela
Koordinaten: 10° 44′ N, 74° 45′ W
Karte: Kolumbien
marker
Palmar de Varela
Palmar de Varela auf der Karte von Kolumbien
Colombia - Atlántico - Palmar de Varela.svg
Lage der Gemeinde Palmar de Varela auf der Karte von Atlántico
Basisdaten
Staat Kolumbien
Departamento Atlántico
Stadtgründung 1856
Einwohner 25.886 (2015)
Stadtinsignien
Flag of Palmar de Varela.svg
Detaildaten
Fläche 94 km2
Bevölkerungsdichte 275 Ew./km2
Höhe 10 m
Gewässer Río Magdalena
Zeitzone UTC−5
Stadtvorsitz Felix Alberto Fontalvo Ávila (2016–2019)
Website www.palmardevarela-atlantico.gov.co
Landschaft bei Palmar de Varela
Landschaft bei Palmar de Varela

Palmar de Varela ist eine Gemeinde (municipio) in Kolumbien im Departamento Atlántico.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Palmar de Varela liegt 23 km südlich von Barranquilla im Delta des Río Magdalena nahe der kolumbianischen Karibikküste auf einer Höhe von 10 m ü. NN. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 28 °C. Die Gemeinde grenzt im Norden an Santo Tomás, im Süden an Ponedera, im Osten an den Río Magdalena und die Gemeinden Sitionuevo und Remolino im Departamento del Magdalena und im Westen an Santo Tomás und Ponedera.[1]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Palmar de Varela hat 25.886 Einwohner, von denen 25.264 im städtischen Teil (cabecera municipal) der Gemeinde leben (Stand 2019).[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor der Ankunft der Spanier war die Region von indigenen Völkern besiedelt. Das Gebiet des heutigen Palmar de Varela wurde 1533 von Pedro de Heredia für die Spanier erkundet. Ein Vorgängerort während der Kolonialzeit hatte den Namen Juncalejo. Palmar de Varela selbst wurde wahrscheinlich in den 1770er Jahren von Catalino Varela gegründet. 1856 wurde Palmar de Varela zur Gemeinde.[1]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die wichtigsten Wirtschaftszweige von Palmar de Varela sind Landwirtschaft und Rinderproduktion.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Palmar de Varela – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Informationen zur Gemeinde@1@2Vorlage:Toter Link/www.palmardevarela-atlantico.gov.co (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven)
  2. ESTIMACIONES DE POBLACIÓN 1985 - 2005 Y PROYECCIONES DE POBLACIÓN 2005 – 2020 TOTAL DEPARTAMENTAL POR ÁREA. (Excel; 1,72 MB) DANE, 11. Mai 2011, abgerufen am 16. Mai 2019 (spanisch, Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien).