Palmen aus Plastik 2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Palmen aus Plastik 2
Studioalbum von Bonez MC und RAF Camora

Veröffentlichung(en)

5. Oktober 2018

Label(s)

Vertigo Berlin (Universal Music Group) / 187 Strassenbande

Format(e)

CD, LP, Download

Genre(s)

Hip-Hop, Dancehall,
Reggae, Afro-Trap

Anzahl der Titel

15 / 21

Laufzeit

45:54 / 65:32

Produktion

Chronologie von Bonez MC
Sampler 4
(2017)
Palmen aus Plastik 2
Chronologie von RAF Camora
Anthrazit RR
(2017)
Palmen aus Plastik 2
Singleauskopplungen
3. August 2018 500 PS
24. August 2018 Risiko
14. September 2018 Kokain

Palmen aus Plastik 2 ist das zweite Kollaboalbum des deutschen Rappers Bonez MC und des österreichischen Rappers RAF Camora. Es erschien am 5. Oktober 2018 über das zur Universal Music Group gehörende Label Vertigo Berlin als Standard-Edition und als Boxset, inklusive u. a. Bonus-EP und Instrumentals.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im September 2016 veröffentlichten Bonez MC und RAF Camora ihr erstes gemeinsames Album Palmen aus Plastik, das Platz 1 der deutschen Charts erreichte und ein großer Erfolg wurde. Daraufhin kündigte Bonez MC bereits im Januar 2017 den Nachfolger Palmen aus Plastik 2 an.[1] Im April 2018 bestätigte Bonez MC die Veröffentlichung des Albums für den Spätsommer 2018.[2] Neben den drei Singles erschienen auch zwei Snippets vor dem Erscheinen des Albums.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Beats für das Album wurden von RAF Camora sowie den Musikproduzenten The Cratez, X-plosive, Jugglerz, Gee Futuristic, Beataura, KitschKrieg, Jr. Blender und Syrix produziert. An der Produktion der Bonus-EP waren zudem Lucry, Hamudi und AriBeatz beteiligt.

Covergestaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Albumcover zeigt Bonez MC und RAF Camora, die sich vor der gleichen Treppe befinden, wie auf dem Cover zum Vorgänger Palmen aus Plastik. Bonez MC sitzt auf einem Motorrad und RAF Camora hockt im Vordergrund. Links und rechts im Bild sind Palmen zu sehen. An den Wänden der Treppe stehen die Graffiti-Schriftzüge Beste Leben in Rot und Frost.187 in Weiß.[3]

Gastbeiträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf vier bzw. acht Liedern des Albums sind neben den Protagonisten weitere Künstler vertreten. So hat der Rapper Gzuz einen Gastauftritt im Nummer-eins-Hit Kokain, während der Dancehall-Musiker Trettmann auf dem Song 100 zu hören ist. Krimineller ist eine Zusammenarbeit mit dem Rapper Kontra K und auf Kompanie tritt der Rapper Hanybal in Erscheinung. Außerdem befinden sich auf der Bonus-EP vier weitere Kollaborationen. So sind auf Letzte Nacht die 187-Strassenbande-Mitglieder LX, Maxwell und Sa4 vertreten. Maxwell unterstützt RAF Camora und Bonez MC zudem auf dem Track Nicht für die anderen, während Sa4 einen weiteren Gastbeitrag auf Halleluja hat. Des Weiteren ist der jamaikanische Dancehall-Künstler Javada am Song Ova n’ Ova (Sex) beteiligt.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[4]
Palmen aus Plastik 2
  DE 1 12.10.2018 (… Wo.)
  AT 1 19.10.2018 (… Wo.)
  CH 1 14.10.2018 (… Wo.)
EPs[4]
Vulcano EP
  DE 41 12.10.2018 (2 Wo.)
  AT 15 19.10.2018 (3 Wo.)
  CH 47 14.10.2018 (2 Wo.)
Singles[4][5]
500 PS
  DE 1 10.08.2018 (… Wo.)
  AT 2 17.08.2018 (… Wo.)
  CH 4 12.08.2018 (… Wo.)
Risiko
  DE 2 31.08.2018 (14 Wo.)
  AT 2 07.09.2018 (7 Wo.)
  CH 2 02.09.2018 (6 Wo.)
Kokain (feat. Gzuz)
  DE 1 21.09.2018 (… Wo.)
  AT 1 28.09.2018 (… Wo.)
  CH 3 23.09.2018 (9 Wo.)
Nummer unterdrückt
  DE 3 12.10.2018 (… Wo.)
  AT 1 19.10.2018 (… Wo.)
  CH 7 14.10.2018 (6 Wo.)
Ja Mann!
  DE 5 12.10.2018 (5 Wo.)
  AT 4 19.10.2018 (1 Wo.)
Kompanie (feat. Hanybal)
  DE 7 12.10.2018 (5 Wo.)
  AT 5 19.10.2018 (1 Wo.)
Prominent
  DE 8 12.10.2018 (5 Wo.)
  AT 6 19.10.2018 (1 Wo.)
  CH 9 14.10.2018 (1 Wo.)
Von ihnen gelernt
  DE 10 12.10.2018 (3 Wo.)
  AT 8 19.10.2018 (1 Wo.)
Alien
  DE 11 12.10.2018 (4 Wo.)
  AT 9 19.10.2018 (1 Wo.)
Nein
  DE 13 12.10.2018 (3 Wo.)
  AT 11 19.10.2018 (1 Wo.)
MDMA
  DE 14 12.10.2018 (3 Wo.)
  AT 12 19.10.2018 (1 Wo.)
100 (feat. Trettmann & KitschKrieg)
  DE 15 12.10.2018 (4 Wo.)
  AT 14 19.10.2018 (1 Wo.)
Krimineller (feat. Kontra K)
  DE 17 12.10.2018 (3 Wo.)
  AT 13 19.10.2018 (1 Wo.)
Prophezeit
  DE 21 12.10.2018 (3 Wo.)
  AT 18 19.10.2018 (1 Wo.)
Intro
  DE 49 12.10.2018 (1 Wo.)
  AT 42 19.10.2018 (1 Wo.)
Letzte Nacht
(feat. LX, Sa4 & Maxwell)
  DE 82 12.10.2018 (1 Wo.)
  AT 71 19.10.2018 (1 Wo.)
# Titel Gastmusiker Produzent Länge
1 Intro 0:34
2 Prominent The Cratez, RAF Camora 2:39
3 500 PS The Cratez, RAF Camora 3:02
4 Kokain Gzuz The Cratez, RAF Camora 3:29
5 Nummer unterdrückt The Cratez, Jugglerz, RAF Camora 3:29
6 Von ihnen gelernt Beataura, The Cratez 3:52
7 Ja Mann! The Cratez 3:08
8 Kompanie Hanybal The Cratez 2:39
9 Nein Syrix 3:15
10 Risiko X-plosive, The Cratez, RAF Camora 3:43
11 Krimineller Kontra K Beataura, The Cratez 3:08
12 Prophezeit Beataura, The Cratez 2:42
13 MDMA Jr. Blender, The Cratez, Jugglerz 3:06
14 Alien Gee Futuristic, The Cratez, RAF Camora 3:34
15 100 Trettmann KitschKrieg 3:39

Vulcano-EP des Boxsets:

# Titel Gastmusiker Produzent Länge
1 Letzte Nacht LX, Maxwell, Sa4 The Cratez 3:23
2 Ova n’ Ova (Sex) Javada Syrix, The Cratez 3:10
3 Halleluja Sa4 X-plosive, The Cratez, RAF Camora 3:39
4 Es hat sich gelohnt Lucry, Hamudi 2:44
5 Nicht für die anderen Maxwell AriBeatz 3:32
6 Lange nicht zu Hause gewesen X-plosive 3:13

+ Instrumentals zu allen Liedern

Charterfolge und Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Palmen aus Plastik 2 stieg mit dem erfolgreichsten Start des Jahres am 12. Oktober 2018 auf Platz 1 der deutschen Albumcharts ein.[6][7] Auch die nur im Boxset zum Album enthaltene Vulcano EP erreichte durch Streaming Rang 41 der Albumcharts.[8] In den deutschen Jahrescharts 2018 belegte Palmen aus Plastik 2 Platz 2.[9]

Die erste Single 500 PS wurde am 3. August 2018 veröffentlicht und erreichte vorerst Platz 2 in den deutschen Charts. Am 24. August folgte die zweite Auskopplung Risiko, die ebenfalls Rang 2 der Charts belegte. Mit der dritten Single Kokain, die am 14. September 2018 erschien, erreichten die beiden Rapper erstmals die Spitze der deutschen Singlecharts. Zu allen Auskopplungen wurden auch Musikvideos veröffentlicht.

In der Woche der Albumveröffentlichung stellten die Rapper mehrere Rekorde in den deutschen Charts auf. So gelang es ihnen, mit den Songs 500 PS, Kokain und Nummer unterdrückt gleichzeitig die Top 3 der Singlecharts zu belegen. Zudem platzierten sich acht Lieder gleichzeitig in den Top 10 sowie 13 Stücke in den Top 20.[7] Neben den 15 Titeln der Standard-Edition erreichte auch der Track Letzte Nacht von der Vulcano EP die Top 100. Zugleich stellten die Rapper mit insgesamt 57 Millionen Streams der Songs des Albums in der ersten Woche eine weitere Bestmarke auf.[10]

Die Single 500 PS erhielt für mehr als 200.000 verkaufte Einheiten in Deutschland im Oktober 2018 eine Goldene Schallplatte.[11] Im November 2018 wurden die Singles 500 PS mit Platin sowie Risiko und Kokain mit Gold in Österreich ausgezeichnet.[12]

Verkaufszahlen und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Deutschland erhielt das Album für mehr als 100.000 verkaufte Einheiten und in Österreich für mehr als 7.500 verkaufte Einheiten jeweils eine goldene Schallplatte.[11][12]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Professionelle Bewertungen
Kritiken
Quelle Bewertung
laut.de [13]
Juice [14]

Auf laut.de erhielt das Album vier von möglichen fünf Punkten. Der Rezensent Robin Schmidt meint, es weise „ein fast noch dancehalllastigeres Soundbild als beim Vorgänger“ auf. So könnten die Produktionen „sich allesamt hören lassen und brennen live oder im Club sicherlich wieder ein Feuerwerk ab.“ Beide Rapper würden „erneut eine gute Symbiose“ bilden; sie lieferten eine „Fülle unterhaltsamer Hits“ und „drücken deutschsprachigem Dancehall erneut ihren Stempel auf.“ Allerdings fehlten dem Album „Überraschungsmomente“ und tiefgründige Texte.[13] In der Liste der besten Hip-Hop-Alben des Jahres 2018 von laut.de belegte Palmen aus Plastik 2 Platz 21.[15]

Mathis Raabe vom Juice-Magazin bewertete Palmen aus Plastik 2 mit 4,5 von möglichen sechs Kronen. Er schreibt, dass „inhaltlich alles beim Alten auf dem Sequel zum Meilenstein“ Palmen aus Plastik sei, allerdings würde die Produktion „weichgespülter“ klingen. So erinnere der nur auf der Bonus-EP enthaltene Song Ova n’ Ova mit Javada „am ehesten an die Roughness vieler Dancehall-Riddims.“ Alles sei „nicht mehr neu, aber irgendwie immer noch sehr unterhaltsam – und besser als das Gros des deutschsprachigen Afrotrap.“[14]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. David Molke: Bonez MC äußert sich erstmals zu "Palmen aus Plastik 2". Hiphop.de. 30. Januar 2017. Abgerufen am 7. Oktober 2018.
  2. “Palmen aus Plastik 2”: Bonez MC gibt Releasezeitraum bekannt & mögliches Feature mit Bushido. Spit-TV. 18. April 2018. Abgerufen am 7. Oktober 2018.
  3. Albumcover
  4. a b c Chartquellen: DeutschlandÖsterreichSchweiz
  5. Auszeichnungen: DE
  6. Chartverfolgung Palmen aus Plastik 2 auf offiziellecharts.de
  7. a b Offizielle Deutsche Charts: Bonez MC & RAF Camora mit Rekordstart und Doppelspitze in den offiziellen deutschen Charts. In: Offizielle Charts. GFK Entertainment. 12. Oktober 2018. Abgerufen am 12. Oktober 2018.
  8. Chartverfolgung Vulcano EP auf offiziellecharts.de
  9. Deutsche Jahrescharts 2018
  10. Streamingrekord
  11. a b Auszeichnungen DE
  12. a b Auszeichnungen AT
  13. a b Bewertung: laut.de
  14. a b Bewertung: juice.de
  15. laut.de: Hip-Hop-Alben 2018 #21