Pampulha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Igreja de São Francisco de Assis

Pampulha (Portugiesisch: Região Administrativa da Pampulha) ist ein Stadtteil der brasilianischen Metropole Belo Horizonte im Bundesstaat Minas Gerais.

Im Jahr 1943 erbaute Oscar Niemeyer die Kirche São Francisco (Igreja São Francisco na Pampulha) – Pampulha ist auch die Bezeichnung Oscar Niemeyers erster Schaffensperiode, welche bis 1943 andauerte. Das Ensemble der Moderne in Pampulha zählt seit Juli 2016 zum Unesco Weltkulturerbe.[1]

In diesem Stadtteil befindet sich auch das Estádio Mineirão und der Flughafen Pampulha, welcher ausschließlich nationale Ziele bedient.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pampulha – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ensemble der Moderne in Pampulha. In: Unesco.de. Abgerufen am 18. Januar 2019.

Koordinaten: 19° 52′ S, 43° 58′ W