Panamaische Basketballnationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die panamaische Basketballnationalmannschaft der Herren. Für die Damenauswahl siehe Panamaische Basketballnationalmannschaft der Damen.
Panama
Panamá
PanamaPanama
Verband FPB
FIBA-Mitglied seit 1958
FIBA-Weltranglistenplatz 26
Trainer David Rosario
Weltmeisterschaften
Endrundenteilnahmen 4
Beste Ergebnisse 9. Platz (1970, 1982)
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen 1
Beste Ergebnisse 12. Platz (1968)
Kontinentale Meisterschaften
Meisterschaft Amerikameisterschaft
Endrundenteilnahmen 11
Beste Ergebnisse 4. Platz (1984)
Homepage Noticias - FPB
bei SportingPulse.com
(Stand: 13. September 2015)

Die panamaische Basketballnationalmannschaft der Herren vertritt Panama bei Basketball-Länderspielen. Sie gehört zu den besseren Nationalmannschaften Mittelamerikas und ist mehrfacher Medaillengewinner bei den Zentralamerikameisterschaften. Neben einer Teilnahme an den Olympischen Spielen 1968 reichte es zu vier Teilnahmen an der Endrunde der Basketball-Weltmeisterschaften. Die beste Platzierung bei einer globalen Endrunde war ein neunter Platz bei den Weltmeisterschaften 1970 und 1982. Obwohl qualifiziert, durfte die Nationalmannschaft nicht an der kontinentalen Endrunde Basketball-Amerikameisterschaft 2013 teilnehmen, da der tragende Verband vom Weltverband FIBA suspendiert wurde.[1] In der Folge nahm Mexiko den Platz von Panama bei der Endrunde 2013 ein.[2]

Bekannte Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschneiden bei internationalen Wettbewerben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1959 bis 1967 - nicht qualifiziert
  • 1970 - 9. Platz
  • 1974 - nicht qualifiziert
  • 1978 - nicht qualifiziert
  • 1982 - 9. Platz
  • 1986 - 19. Platz
  • 1990 - nicht qualifiziert
  • 1994 - nicht qualifiziert
  • 1998 - nicht qualifiziert
  • 2002 - nicht qualifiziert
  • 2006 - 23. Platz
  • 2010 - nicht qualifiziert

Olympische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1960- nicht qualifiziert
  • 1964- nicht qualifiziert
  • 1968- 12. Platz
  • 1972 bis 2012 - nicht qualifiziert

Amerikameisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1980 - nicht qualifiziert
  • 1984 - 4. Platz
  • 1988 - nicht qualifiziert
  • 1989 - 11. Platz
  • 1992 - 7. Platz
  • 1993 - 8. Platz
  • 1995 - nicht qualifiziert
  • 1997 - nicht qualifiziert
  • 1999 - 9. Platz
  • 2001 - 6. Platz
  • 2013 - nicht teilgenommen
  • 2015 - 7. Platz

Panamerikanische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1951 - 6. Platz
  • 1955 - nicht qualifiziert
  • 1959 - nicht qualifiziert
  • 1963 - nicht qualifiziert
  • 1967 - Bronze. Platz
  • 1971 - 6. Platz
  • 1975 - nicht qualifiziert
  • 1979 - 7. Platz
  • 1983 - nicht qualifiziert
  • 1987 - 6. Platz
  • 1991 - nicht qualifiziert
  • 1995 - nicht qualifiziert
  • 1999 - nicht qualifiziert
  • 2003 - nicht qualifiziert
  • 2007 - 6. Platz
  • 2011 - nicht qualifiziert
  • 2015 - nicht qualifiziert

Zentralamerikanische Meisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FIBA suspends the affiliation of the Panamanian Basketball Federation. FIBA Amerika, 8. Februar 2013, abgerufen am 31. August 2013 (englisch, Medien-Info).
  2. VEN2013 - México remplaza a Panamá en el Campeonato FIBA Américas 2013. FIBA Amerika, 11. Februar 2013, abgerufen am 31. August 2013 (spanisch, Medien-Info).