Pangong Tso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pangong Tso
Pangong Tso lake.jpg
Geographische Lage Jammu und Kashmir (Indien), Tibet (VR China)
Abfluss Shyok
Daten
Koordinaten 33° 43′ N, 78° 54′ OKoordinaten: 33° 43′ N, 78° 54′ O
Pangong Tso (Tibet)
Pangong Tso
Höhe über Meeresspiegel 4238 m[1]
Fläche 690 km²f5
Länge 134 kmf6
Breite 8 kmf7

Besonderheiten

Salzsee

Pangong tso.jpg

Der Pangong Tsho (tib.: spang gong mtsho,mtsho mo ngang lha ring po, tibetisch སྤང་གོང་མཚོ། མཚོ་མོ་ངང་ལྷ་རིང་པོ, Pangong Tso) ist ein 4238 m über dem Meeresspiegel gelegener Salzsee im Hochland von Tibet an der Grenze zwischen Indien (Ladakh, Jammu und Kashmir) und China (im Westen des Regierungsbezirks Ngari, Tibet).[1]

Der 134 km lange und maximal 8 km breite See liegt zu zwei Dritteln auf chinesischem Territorium. Er friert im Winter komplett zu. Der See bedeckt etwa 690 km². Davon befinden sich 293,45 km² in Indien.[1] Am westlichen Seeende befindet sich ein Abfluss zum Shyok. Der Pangong Tsho ist vom indischen Leh über den Gebirgspass Chang La (5360 m ü. M.), erreichbar.

Derzeit wird geprüft, ob der See unter den Schutz der Ramsar-Konvention fallen soll.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tibetische Bezeichnung
Tibetische Schrift:
སྤང་གོང་མཚོ། མཚོ་མོ་ངང་ལྷ་རིང་པོ
Wylie-Transliteration:
spang gong mtsho, mtsho mo ngang lha ring po
Offizielle Transkription der VRCh:
Banggong Co
THDL-Transkription:
Panggong Tso
Andere Schreibweisen:
Pangong Tso
Chinesische Bezeichnung
Traditionell:
班公錯、錯木昂拉仁波
Vereinfacht:
班公错、错木昂拉仁波
Pinyin:
Bāngōng Cuò, Cuòmù’ánglārénbō

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pangong Tso – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c National Wetland Atlas: High Altitude Lakes Of India (PDF (8,66 MB)) Space Applications Centre, ISRO, Government of India. Sept. 2012.