Panopa Logistik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Panopa Logistik GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 1955
Sitz Duisburg, DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung Henning Bosch, Michael Brandes, Walter Steinig
Mitarbeiter rund 4000
Umsatz 400 Mio. Euro
Branche Transport und Logistik
Website www.panopa.com
Stand: 7. Mai 2013 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2013

Die Panopa Logistik GmbH ist ein Logistikunternehmen mit Sitz in Duisburg. Es wurde 1955 als Tochter des Krupp-Konzerns gegründet und ist heute eine hundertprozentige Tochter der südafrikanischen Imperial Logistics International.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1955 wurde die Panopa-Industrie-Spedition als Tochter der damaligen Fried. Krupp GmbH gegründet. 1961 wurde sie in Panopa Verkehrs-GmbH umfirmiert. 1990 wurde die Hohenlimburger Kleinbahn (HKB) in die Panopa Verkehrs-GmbH, sowie die Panopa Verkehrs-GmbH in die Nestrans Logistik eingegliedert. 1994 folgte die Umbenennung der Panopa Verkehrs-GmbH in Panopa Logistik. Die Panopa Logistique France in Frankreich wurde 1997 gegründet, zwei Jahre später folgten die Panopa Logistik Polska und Panopa Polska in Polen und Ilssa & Panopa in Spanien. Imperial Logistics International übernahm 2005 die Gillhuber Logistik-Gruppe und die Kontraktlogistikäktivitäten von Panopa im Bereich Automobillogistik wurden ergänzt. Imperial Logistics International übernahm 2008 die Hansmann-Gruppe zur Erweiterung des Panopa-Portfolios im Bereich Automobillogistik. 2009 wurden 51 Prozent des polnischen Transportunternehmens Garex übernommen.

Unternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Duisburg und 66 Standorte in China, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Südafrika, Tschechien, Ungarn und USA.
Das Angebot von Panopa umfasst: Logistikdienstleistungen (u.a. Supply-Chain-Management, Lieferantenkoordination Wareneingang, JIT- und JIS-Systeme, Lagerbewirtschaftung, Innerbetrieblicher Transport und Kommissionierung/Sequenzierung), weltweite Transportorganisation mit allen Verkehrsträgern, sowie Beratung und Planungund Flottenmanagement. Der Schwerpunkt liegt in der Kontraktlogistik, insbesondere in den Bereichen Stahl-, Automobil- und Ersatzteillogistik sowie in der weltweiten Transportorganisation.