Paola (Kalabrien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paola
Kein Wappen vorhanden.
Paola (Italien)
Paola
Staat Italien
Region Kalabrien
Provinz Cosenza (CS)
Koordinaten 39° 22′ N, 16° 2′ OKoordinaten: 39° 22′ 0″ N, 16° 2′ 0″ O
Höhe 94 m s.l.m.
Fläche 42 km²
Einwohner 15.716 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 374 Einw./km²
Postleitzahl 87027
Vorwahl 0982
ISTAT-Nummer 078091
Volksbezeichnung Paolani
Schutzpatron San Francesco di Paola
Website Paola
Panorama von Paola
Panorama von Paola

Paola ist eine italienische Gemeinde in der Provinz Cosenza in der Region Kalabrien mit 15.716 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heiligtum des heiligen Franz von Paola

Paola liegt 37 km westlich von Cosenza am Tyrrhenischen Meer und ist ein Zentrum für Handel und Landwirtschaft.

Die Nachbargemeinden sind Fuscaldo, Montalto Uffugo, San Fili und San Lucido.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juli 1555 wurde Paola von den Türken unter Turgut Reis erobert und verbrannt. Ein Erdbeben zerstörte die Stadt am 3. Dezember 1887 zu einem erheblichen Teil.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Ort steht die Wallfahrtskirche des Franz von Paola. Die Anlage stammt aus dem Barock, teilweise auch aus der Renaissance. Die Kirche hat eine reichhaltige Ausstattung und einen Kreuzgang aus dem 15./16. Jahrhundert. Die Bibliothek stammt aus dem 17. Jahrhundert.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die unmittelbare Lage an der Küste des Tyrrhenisches Meers mit Sandstrand hat sich insbesondere der Ortsteil Marina zu einem beliebten Badeort entwickelt. Weiterhin ist der Ort ein wichtiges Handels- und Landwirtschaftszentrum der Provinz Cosenza.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paola liegt an der Bahnstrecke Salerno–Reggio di Calabria. 1915 wurde die Zahnradbahn Paola–Cosenza eröffnet, die 1987 durch eine Neubaustrecke mit dem Santomarco-Basistunnel ersetzt wurde.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit folgenden Städten und Gemeinden bestehen Städtepartnerschaften:[2]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. Comune Italia – Comune di Paola, abgerufen am 10. Oktober 2017

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Paola (Kalabrien) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien