Paolo Orlandoni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paolo Orlandoni
Paolo Orlandoni - Inter Mailand (2).jpg
Paolo Orlandoni 2009
Spielerinformationen
Geburtstag 12. August 1972
Geburtsort BozenItalien
Größe 185 cm
Position Tor
Junioren
Jahre Station
Virtus Don Bosco
Inter Mailand
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1991–1992 AC Mantova 8 (0)
1992–1993 UC AlbinoLeffe 8 (0)
1993–1994 Casarano Calcio 23 (0)
1994–1995 AC Pro Sesto 25 (0)
1995–1997 AC Ancona 14 (0)
1996–1997 → US Foggia  (Leihe) 1 (0)
1997–1998 Acireale Calcio 28 (0)
1998–2000 Reggina Calcio 47 (0)
2000 → FC Bologna  (Leihe) 3 (0)
2000–2001 Lazio Rom 1 (0)
2001–2005 Piacenza Calcio 64 (0)
2005–2012 Inter Mailand 4 (0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2012–2015 Inter Mailand Primavera (Torwart-Trainer)
2015–2016 Fenerbahçe Istanbul
2017– FC Nantes
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 3. Juni 2017

Paolo Orlandoni (* 12. August 1972 in Bozen, Südtirol) ist ein Torwarttrainer und ehemaliger italienischer Fußballtorwart, der zuletzt bei Inter Mailand in der italienischen Serie A spielte.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Karriere startete er bei der Jugend des Bozner Vereins Virtus Don Bosco.[1] Im Jugendteam von Inter Mailand setzte er sie fort. 1992 wurde er zur AC Mantova transferiert. Spätere Stationen waren: UC AlbinoLeffe, Casarano, AC Pro Sesto, US Foggia, Acireale Calcio, Reggina Calcio, FC Bologna, Lazio Rom und Piacenza Calcio. Seit 2005 war er wieder im Kader von Inter Mailand. Dort nahm er die Rolle als dritter Torwart ein. Nach der Saison 2011/12 verkündete er seinen Rücktritt als Aktiver.[2]

Am 6. Juli 2012 wurde bekannt, dass Orlandoni neuer Torwarttrainer der Primavera von Inter Mailand wird.[3], diese Stellung hatte Orandoni bis 2015 inne, wechselte danach als Torwarttrainer zu Fenerbahçe Istanbul und 2017 zu FC Nantes [4]

Erfolge/Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

* zuerkannt infolge des italienischen Fußball-Skandals 2005/2006

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Paolo Orlandoni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bolzanino scudettato, 2007
  2. Orlandoni: "From an Interista to the Interisti", 2012
  3. Youth Academy: 2012/13 coaching staff, 2012
  4. http://www.sportnews.bz/de/fussball/news-detail/news/paolo-orlandoni-folgt-dem-lockruf-von-claudio-ranieri.html