Paracelsus-Preis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paracelsus-Medaille der Schweiz. Chem. Gesellschaft, 1940 von Werner F. Kunz zum 500. Todestag von Paracelsus geschaffen

Der Paracelsus-Preis ist ein Preis der Schweizerischen Chemischen Gesellschaft für herausragende Chemiker von internationalem Status. Er ging aus der seit 1940 bestehenden Paracelsus-Medaille hervor.

Er wird alle zwei Jahre verliehen und ist mit 20 000 Schweizer Franken und einer Goldmedaille dotiert. Der Preis ist nach Paracelsus benannt.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paracelsus-Medaille
Paracelsus-Preis

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]