Paradise Now!

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paradise Now!
Allgemeine Informationen
Genre(s) Pop, Rock
Gründung 1991
Auflösung 2001
Gründungsmitglieder
Markus Stachl
Sascha Bém
Christopher Harras
Harald Jilg
Ehemalige Mitglieder
Martin Wobornik (1991–1996)

Paradise Now! war eine österreichische Rock/Pop-Gruppe benannt nach einem Ausdruck in der Theaterlandschaft, und der Werbebranche. Theatergruppen verwenden den Begriff für freie Improvisationen, in der Werbung beschreibt der Begriff den Vorgang, spontane Ideen augenblicklich in die Tat umzusetzen. So war auch die Arbeitsweise der Band im Proberaum. Spontan.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu Beginn (Album One Thousand) eher eine Pop-Band, wurde die Musik im Laufe der Zeit immer härter. Am Höhepunkt ihrer Karriere erhielt das Album Tiny Little Fish Airplay auf Ö3. Die Gruppe wurde unter anderem als einzige österreichische Formation bekannt, die als Vorgruppe von U2 und The Rolling Stones spielte. Mit dem letzten Album Erica wurde die Musik nochmals härter und durch elektronische Elemente angereichert.

Nach der Trennung von Sänger Markus Stachl formierte sich die restliche Band 2001 als Core neu. Markus Stachl gründete gemeinsam mit Ed Siblik, Martin Balder und Akki Hartmann 2007 die Band Pilipenko.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1992 - One Thousand (Chronos-Sound)
  • 1997 - Tiny Little Fish (BMG)
  • 1999 - Erica (BMG)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]