Parempuyre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Parempuyre
Wappen von Parempuyre
Parempuyre (Frankreich)
Parempuyre
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Gironde
Arrondissement Bordeaux
Kanton Blanquefort
Gemeindeverband Bordeaux Métropole
Koordinaten 44° 57′ N, 0° 36′ WKoordinaten: 44° 57′ N, 0° 36′ W
Höhe 0–15 m
Fläche 21,8 km2
Einwohner 8.024 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 368 Einw./km2
Postleitzahl 33290
INSEE-Code
Website http://www.mairie-parempuyre.fr/

Kirche Saint-Pierre in Parempuyre

Parempuyre ist eine französische Gemeinde mit 8024 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Gironde in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Stadt liegt im Arrondissement Bordeaux und dort im Kanton Blanquefort. Die Einwohner heißen Parempuyrien(ne)s.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Parempuyre liegt an der Garonne nördlich von Bordeaux in der Landschaft Médoc.

Nachbargemeinden sind im Norden Ludon-Médoc, im Osten Saint-Louis-de-Montferrand, Blanquefort im Süden und im Westen Le Pian-Médoc.

Parempuyre ist Teil des Weinbaugebiets Haut-Médoc.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
(Quelle: INSEE[1])
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
1 166 1 670 2 148 3 541 5 481 6 613 7 239 7 962

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre
  • Château Pichon
  • Château Ségur
  • Vieux Logis

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Gironde. Flohic Éditions, 2 Bände, Paris 2001, S. 183–187, ISBN 2-84234-125-2.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Parempuyre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Parempuyre auf der Seite des INSEE