Parfondrupt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Parfondrupt
Wappen von Parfondrupt
Parfondrupt (Frankreich)
Parfondrupt
Region Grand Est
Département Meuse
Arrondissement Verdun
Kanton Étain
Gemeindeverband Pays d’Étain
Koordinaten 49° 9′ N, 5° 44′ OKoordinaten: 49° 9′ N, 5° 44′ O
Höhe 191–230 m
Fläche 8,53 km2
Einwohner 46 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 5 Einw./km2
Postleitzahl 55400
INSEE-Code

Parfondrupt ist eine französische Gemeinde mit 46 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Meuse in der Region Grand Est (bis 2015: Lothringen). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Verdun, zum Kanton Étain und zum Gemeindeverband Pays d’Étain.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Orne bildet auf einem kurzen Abschnitt die nördliche Gemeindegrenze. Umgeben wird Parfondrupt von den Nachbargemeinden Hennemont im Westen, Buzy-Darmont im Nordwesten, Saint-Jean-lès-Buzy im Nordosten und Osten, Villers-sous-Pareid im Süden sowie Pareid im Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013 2016
Einwohner 82 87 72 65 48 52 51 51 46
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gœuriot-Gewölbe, 1886 aus weißem Stein im neugotischen Stil erbaut
  • Kirche Saint-Martin, erbaut im 17. Jahrhundert, im Ersten Weltkrieg zerstört und in den 1920er Jahren wieder aufgebaut
Kirche Saint-Martin

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Parfondrupt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien