Paris E-Prix

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FrankreichFrankreich Paris E-Prix
Statistik

Rennserie: FIA-Formel-E-Meisterschaft (seit 2016)
Rennstrecken: FrankreichFrankreich Circuit des Invalides (seit 2016)
Letzter E-Prix
Paris E-Prix 2018
Saison: FIA-Formel-E-Meisterschaft 2017/18
Rennstrecke: Circuit des Invalides
Rennlänge: 93,7 km in 49 Runden à 1,92 km

Sieger: FrankreichFrankreich Jean-Éric Vergne (China VolksrepublikVolksrepublik China Techeetah)
Pole-Position: FrankreichFrankreich Jean-Éric Vergne (China VolksrepublikVolksrepublik China Techeetah)
Schnellste Runde: BrasilienBrasilien Lucas di Grassi (DeutschlandDeutschland Audi Sport ABT Schaeffler)
Rekorde
Die meisten Siege: SchweizSchweiz Sébastien Buemi
BrasilienBrasilien Lucas di Grassi
FrankreichFrankreich Jean-Éric Vergne (je 1)
Die meisten Poles: SchweizSchweiz Sébastien Buemi
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sam Bird
FrankreichFrankreich Jean-Éric Vergne (je 1)

Der Paris E-Prix ist ein Automobilrennen der FIA-Formel-E-Meisterschaft in Paris, Frankreich. Es wurde erstmals 2016 ausgetragen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für den Paris E-Prix wurde ein temporärer Rundkurs auf öffentlichen Straßen im 7. Pariser Arrondissement angelegt.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auflage Jahr Strecke Sieger Zweiter Dritter Pole-Position Schnellste Runde
1 2015/16 Circuit des Invalides BrasilienBrasilien Lucas di Grassi
(ABT Schaeffler Audi Sport)
FrankreichFrankreich Jean-Éric Vergne
(DS Virgin Racing Formula E Team)
SchweizSchweiz Sébastien Buemi
(Renault e.dams)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sam Bird
(DS Virgin Racing Formula E Team)
DeutschlandDeutschland Nick Heidfeld
(Mahindra Racing Formula E Team)
2 2016/17 Circuit des Invalides SchweizSchweiz Sébastien Buemi
(Renault e.dams)
ArgentinienArgentinien José María López
(DS Virgin Racing Formula E Team)
DeutschlandDeutschland Nick Heidfeld
(Mahindra Racing Formula E Team)
SchweizSchweiz Sébastien Buemi
(Renault e.dams)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sam Bird
(DS Virgin Racing Formula E Team)
3 2017/18 Circuit des Invalides FrankreichFrankreich Jean-Éric Vergne
(Techeetah)
BrasilienBrasilien Lucas di Grassi
(Audi Sport ABT Schaeffler)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sam Bird
(DS Virgin Racing Formula E Team)
FrankreichFrankreich Jean-Éric Vergne
(Techeetah)
BrasilienBrasilien Lucas di Grassi
(Audi Sport ABT Schaeffler)
4 2018/19 Circuit des Invalides NiederlandeNiederlande Robin Frijns
(Envision Virgin Racing)
DeutschlandDeutschland André Lotterer
(DS Techeetah)
DeutschlandDeutschland Daniel Abt
(Audi Sport ABT Schaeffler)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Oliver Rowland
(Nissan e.dams)
FrankreichFrankreich Tom Dillmann
(NIO Formula E Team)