Parlamentswahlen in Gambia 1972

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Parlamentswahlen in Gambia 1972
abgegebene Stimmen (in %)
 %
70
60
50
40
30
20
10
0
63,0
16,5
n. k.
20,5
Unabh.
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 1966
 %p
 20
 18
 16
 14
 12
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-12
-14
-16
-2,3
-15,2
-1,7
+19,2
Unabh.

Die Parlamentswahlen in Gambia 1972 fanden im westafrikanischen Staat Gambia am 28. und 29. März 1972 statt.[1] Diese Wahlen (auch: Allgemeine Wahlen) waren für 32 gewählte Sitze im Repräsentantenhaus (englisch House of Representatives).

Die People’s Progressive Party (PPP) erhielt 28 Sitzen und konnte damit die deutliche Mehrheit gewinnen. Zweitstärkste Kraft wurde die United Party (UP) mit drei Sitzen.[2]

Wahlverfahren und -kreise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es wurde zum vierten Mal das Repräsentantenhaus (englisch House of Representatives) gewählt. Das Repräsentantenhaus hatte insgesamt 40 Mitglieder, von denen 32 in einer Direktwahl gewählt wurden. Acht weitere Mitglieder wurden von den Häuptlingen ernannt.

Die Anzahl und Einteilung der Wahlkreise wurde gegenüber der Wahl 1966 nicht verändert.

Wahlvorbereitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gambia Congress Party (GCP) unter der Führung Ibrahima Momodou Garba-Jahumpa wurde 1968 aufgelöst, Garba-Jahumpa wechselte zur PPP.

Folgende Parteien nominierten Kandidaten
Partei Anzahl
People’s Progressive Party (PPP) 32
United Party (UP) 14
Unabhängige Kandidaten 19
Gesamt 63

In den 32 Wahlkreisen traten 63 Kandidaten an und wollten die Mehrheit der Wähler erhalten.[2] Darunter trat die PPP mit 32 Kandidaten in jedem Wahlkreis an, herausgefordert wurde sie von 14 Kandidaten der UP. Weiter gab es bei dieser Wahl 19 Kandidaten, die keiner Partei angehörten.

Wahlausgang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sitzverteilung
8
28
3
1
28 
Insgesamt 40 Sitze
  • Sonst.: 8
  • PPP: 28
  • UP: 3
  • Unabh.: 1


Mit ‚Sonst. Sitze‘ sind die Sitze gemeint,
die ernannt wurden.

Es wurden 103.851 gültige Stimmen abgegebenen.

Bei der Wahl gewannen die PPP 28 und die UP drei Sitze, ein parteiloser konnte einen Sitz gewinnen.

Wahlergebnis nach Partei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sitze im Parlament
Partei Verwaltungseinheit Gesamt
Bathurst Kombo St. Mary Brikama Mansa Konko Kerewan Georgetown Basse
PPP 1 1 5 4 6 6 5 28 75,0 %
UP 2 1 3 9,4 %
Unabh. 1 1 3,1 %
Gesamt 3 2 5 4 6 6 6 32 100,0 %
Stimmen und Stimmanteile
Partei Verwaltungseinheit Gesamt
Bathurst Kombo St. Mary Brikama Mansa Konko Kerewan Georgetown Basse
PPP 000000000003828.00000000003.828 46,1 % 000000000001255.00000000001.255 45,9 % 000000000009662.00000000009.662 75,4 % 000000000004838.00000000004.838 73,8 % 000000000017589.000000000017.589 58,1 % 000000000017928.000000000017.928 64,3 % 000000000010288.000000000010.288 88,0 % 000000000065388.000000000065.388 63,0 %
UP 000000000004231.00000000004.231 50,9 % 000000000001479.00000000001.479 54,1 % 000000000001955.00000000001.955 6,5 % 000000000008013.00000000008.013 28,7 % 000000000001483.00000000001.483 12,7 % 000000000017161.000000000017.161 16,5 %
Unabh. 000000000000248.0000000000248 3,0 % 000000000003144.00000000003.144 24,6 % 000000000001720.00000000001.720 26,2 % 000000000010716.000000000010.716 35,4 % 000000000001939.00000000001.939 7,0 % 000000000003535.00000000003.535 30,2 % 000000000021302.000000000021.302 20,5 %
Gesamt 000000000008307.00000000008.307 000000000002734.00000000002.734 000000000017854.000000000017.854 000000000006558.00000000006.558 000000000029780.000000000029.780 000000000027880.000000000027.880 000000000011693.000000000011.693 000000000103851.0000000000103.851

Wahlergebnis nach Wahlkreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verwaltungseinheit Wahlkreis Kandidat Partei Stimmen Anteil
Bathurst
Bathurst North
Pierre Sarr N’Jie UP 000000000001633.00000000001.633 51,02 %
Ibrahima B. A. Kelepha-Samba PPP 000000000001320.00000000001.320 41,24 %
Momodou E. Jallow parteilos 000000000000248.0000000000248 7,75 %
Bathurst Central
John R. Forster UP 000000000001361.00000000001.361 53,77 %
Horace R. Monday PPP 000000000001170.00000000001.170 46,23 %
Bathurst South
Ibrahima Momodou Garba-Jahumpa PPP 000000000001338.00000000001.338 51,96 %
Momodou (Dodou) M. Taal UP 000000000001237.00000000001.237 48,04 %
Kombo St. Mary
Bakau
Abdoulie K. N’Jie PPP einstimmig 100,00 %
Serekunda
Gibou M. Jagne UP 000000000001479.00000000001.479 54,10 %
Omar A. Jallow PPP 000000000001255.00000000001.255 45,90 %
Brikama
Northern Kombo
Alieu B. N’Jie PPP 000000000002696.00000000002.696 75,71 %
Kebba F. Manneh parteilos 000000000000865.0000000000865 24,29 %
Southern Kombo
Famara Wassa Touray PPP einstimmig 100,00 %
Eastern Kombo
Lamin K. Jabang PPP 000000000004383.00000000004.383 74,28 %
Ya Fatou Sonko parteilos 000000000001518.00000000001.518 25,72 %
Eastern Foni
Momodou N. Sanyang PPP 000000000002583.00000000002.583 77,24 %
Momodou L. Sanyang parteilos 000000000000761.0000000000761 22,76 %
Western Foni
B. L. Kuti Sanyang PPP einstimmig 100,00 %
Mansa Konko
Eastern Jarra
Kemo Sanneh PPP 000000000002761.00000000002.761 88,69 %
Yaya Dabo parteilos 000000000000352.0000000000352 11,31 %
Western Jarra
Yaya Ceesay PPP einstimmig 100,00 %
Eastern Kiang
Jerreh L. B. Daffeh PPP einstimmig 100,00 %
Western Kiang
Howsoon O. Semega-Janneh PPP 000000000002077.00000000002.077 60,29 %
Momodou K. Sanneh parteilos 000000000001368.00000000001.368 39,71 %
Kerewan
Sabach Sanjal
Saihou S. Sabally PPP 000000000002000.00000000002.000 44,47 %
Tairu A. K. John UP 000000000001255.00000000001.255 27,91 %
Mustapha Jawara parteilos 000000000001242.00000000001.242 27,62 %
Illiasa
Baba M. Touray PPP 000000000003444.00000000003.444 59,58 %
Karamo Jadama parteilos 000000000001781.00000000001.781 30,81 %
Momodou L. Marong parteilos 000000000000555.0000000000555 9,60 %
Central Baddibu
Sheriff M. Dibba PPP 000000000002931.00000000002.931 70,69 %
Baboucarr K. Saho parteilos 000000000001215.00000000001.215 29,31 %
Lower Baddibu
Kalilou F. Singhateh PPP 000000000002389.00000000002.389 59,71 %
Foday A. K. Makalo parteilos 000000000001043.00000000001.043 26,07 %
Kebba F. Singhateh UP 000000000000569.0000000000569 14,22 %
Jokadu
Landing Jallow Sonko PPP 000000000002622.00000000002.622 63,00 %
Maja O. Sonko parteilos 000000000001540.00000000001.540 37,00 %
Niumi
Mafode (Foday) F. Sonko PPP 000000000004203.00000000004.203 54,77 %
Landing Omar Sonko parteilos 000000000001822.00000000001.822 23,74 %
Jerreh Manneh parteilos 000000000000949.0000000000949 12,37 %
Barra Jaiteh UP 000000000000700.0000000000700 9,12 %
Georgetown
Sami
Kebba N. Leigh PPP 000000000002459.00000000002.459 60,66 %
Kebba Touray parteilos 000000000001595.00000000001.595 39,34 %
Niani
Demba S. Cham PPP 000000000003042.00000000003.042 74,72 %
Gibril M’Backe UP 000000000001029.00000000001.029 25,28 %
Saloum
Kebba A. Bayo PPP 000000000003046.00000000003.046 55,11 %
Kebba W. Foon UP 000000000002481.00000000002.481 44,89 %
Lower Fulladu West
Abdul M’Ballow PPP 000000000002849.00000000002.849 66,74 %
Augustin A. Sabally UP 000000000001420.00000000001.420 33,26 %
Upper Fulladu West
Kebba K. Jawara PPP 000000000003078.00000000003.078 60,35 %
Harona Jallow UP 000000000001678.00000000001.678 32,90 %
Samba Sidibeh parteilos 000000000000344.0000000000344 6,75 %
Niamina
Lamin B. M’Boge PPP 000000000003454.00000000003.454 71,08 %
Ebrima N’Jie UP 000000000001405.00000000001.405 28,92 %
Basse
Jimara
Momodou C. Jallow PPP 000000000003660.00000000003.660 85,69 %
Ebrima Manneh UP 000000000000611.0000000000611 14,31 %
Kantora
Andrew D. Camara PPP 000000000002222.00000000002.222 65,68 %
Mamadi B. Sagnia parteilos 000000000001161.00000000001.161 34,32 %
Tumana
Momodou C. Cham PPP einstimmig 100,00 %
Basse
Kebba J. Krubally PPP 000000000002446.00000000002.446 76,63 %
Bali Faal UP 000000000000746.0000000000746 23,37 %
Wuli
Sana Saidy PPP einstimmig 100,00 %
Sandu
Batapa Drammeh parteilos 000000000002374.00000000002.374 53,23 %
Musa S. Dabo PPP 000000000001960.00000000001.960 43,95 %
Saloum Gaye UP 000000000000126.0000000000126 2,83 %

Gewählte Abgeordnete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachwahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bathurst North 1972[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem der gewählte Vertreter des Wahlkreises Bathurst Nord, Pierre Sarr N’Jie (UP), den Sitz im Parlament wegen Nichterscheinen verloren hatte, wurden im Dezember 1972 im Wahlkreis Nachwahlen angesetzt. Musa A. Jobe (UP) konnte den Wahlkreis für sich gewinnen.[2]

Verwaltungseinheit Wahlkreis Kandidat Partei Stimmen Anteil
Bathurst
Bathurst North
Musa A. Jobe UP 000000000001365.00000000001.365 51,07 %
Ibrahima B. A. Kelepha-Samba PPP 000000000001308.00000000001.308 48,93 %

Sandu 1973[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem der gewählte Vertreter des Wahlkreises Sandu, Batapa Drammeh (parteilos), den Sitz im Parlament wegen Nichterscheinen verloren hatte, wurden im November 1973 im Wahlkreis eine Nachwahl angesetzt. Musa S. Dabo (PPP) gewann diese Wahl.[2]

Verwaltungseinheit Wahlkreis Kandidat Partei Stimmen Anteil
Basse
Sandu
Musa S. Dabo PPP 000000000002634.00000000002.634 53,90 %
Morro Drammeh parteilos 000000000002253.00000000002.253 46,10 %

Eastern Foni 1973[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem der gewählte Vertreter des Wahlkreises Eastern Foni, Momodou N. Sanyang (PPP), verstorben war, wurden im November 1973 im Wahlkreis eine Nachwahl angesetzt. Einziger Kandidat war Ismaila B. Jammeh (PPP); er gewann er die Wahl.[2]

Verwaltungseinheit Wahlkreis Kandidat Partei Stimmen Anteil
Brikama
Eastern Foni
Ismaila B. Jammeh PPP einstimmig 100,00 %

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. PDF
  2. a b c d e Arnold Hughes, David Perfect: A political history of The Gambia, 1816–1994 Univ of Rochester Pr, 2006, ISBN 1-58046-230-8