Parlamentswahlen in Ghana 2000

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Parlamentswahlen in Ghana 2000 wurden am 7. Dezember unter fairen Bedingungen abgehalten. Zur gleichen Zeit fanden die Präsidentschaftswahlen statt. Parlamentswahlen finden in Ghana in einem Vier-Jahres-Rhythmus statt. Für die Wahl 2000 waren 10.698.652 Wähler registriert. Insgesamt wurden 6.633.306 Stimmen abgegeben, was einer Wahlbeteiligung von 62,0 % der registrierten Wähler entspricht. 102.549 Stimmen waren ungültig.

Parteien und Koalitionen Stimmen  % Sitze
New Patriotic Party 2.983.661 44,98 % 99
National Democratic Congress 2.733.585 41,21 % 92
People’s National Convention 228.185 3,44 % 3
Convention People’s Party 86.896 1,31 % 1
National Reform Party 149.249 2,25 % 0
United Ghana Movement 33.166 0,50 % 0
Unabhängige 417.898 6,30 % 4
Unbesetzt . 1
Total   200
Quelle: [1]

Da es in einem Wahlkreis zu Unregelmäßigkeiten gekommen war, wurden am 3. Januar 2001 Nachwahlen abgehalten. Der zunächst offene Wahlkreis ging in diesen Nachwahlen an die New Patriotic Party.

Da die Parlamentssitze bei den Wahlen 2000 ausschließlich im Direktwahlverfahren vergeben wurden hat die Angabe der Prozentzahlen nur bedingten Aussagewert. Es kann beispielsweise dadurch zu einer Stimmenverteilung von 2,25 % kommen, ohne einen Parlamentssitz zu erringen, wenn kein Direktmandat errungen wurde.

Zusammensetzung des Parlaments nach Regionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgeschlüsselt nach Regionen ergibt sich folgendes Bild aus den Wahlergebnissen:

Region NPP NDC PNC CPP Unabh. Total
Ashanti Region 31 2 - - - 33
Brong-Ahafo 14 7 - - - 21
Central Region 08 09 - - - 17
Eastern Region 18 08 - - - 26
Greater Accra 16 06 - - - 22
Northern 03 18 01 - 01 23
Upper East 02 08 01 - 01 12
Upper West - 07 01 - - 08
Volta - 17 - - 02 19
Western 08 10 - 01 - 19
Total 100 (99)* 92 03 01 04 200

Erläuterung: Die Zahl in Klammer ist das Ergebnis der Wahl vom 7. Dezember 2000. Der zusätzliche Sitz wurde in einer Nachwahl in einem Wahlkreis vergeben und ging an die NPP.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]