Parleboscq

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Parleboscq
Parleboscq (Frankreich)
Parleboscq
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Landes
Arrondissement Mont-de-Marsan
Kanton Haute Lande Armagnac
Gemeindeverband Landes d’Armagnac
Koordinaten 43° 57′ N, 0° 2′ OKoordinaten: 43° 57′ N, 0° 2′ O
Höhe 87–182 m
Fläche 40,19 km2
Einwohner 505 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km2
Postleitzahl 40310
INSEE-Code

Parleboscq ist eine französische Gemeinde mit 505 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Landes in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Kanton Haute Lande Armagnac und zum Arrondissement Mont-de-Marsan.

Nachbargemeinden sind Gabarret im Nordwesten, Escalans im Norden, Castelnau d’Auzan Labarrère im Osten, Eauze im Süden und Cazaubon im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 705 653 554 541 550 504 504 509

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Cricq
  • Kirche Notre-Dame im Ortsteil Mauras
  • Kirche Notre-Dame im Ortsteil Sarran, seit 1973 Monument historique
  • Kirche Saint-André im Ortsteil Bouaou
  • Kirche Saint-Martin im Ortsteil Espérous, seit 1998 Monument historique
  • Kirche Saint-Jean-Baptiste im Ortsteil Mura
  • Kirche Saint-Michel im Ortsteil Lahargue

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Parleboscq – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien