Partensteiner Forst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spessartwiesen im Partensteiner Forst

Der Partensteiner Forst ist ein 19,36 km² großes gemeindefreies Gebiet im Landkreis Main-Spessart im bayerischen Spessart. Es ist komplett bewaldet.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Forst liegt südwestlich der namensgebenden Gemeinde Partenstein. Die Gemeinde Wiesthal teilt ihn in zwei getrennte Bereiche. Die höchste Erhebung ist die Weickertshöhe mit 546 m ü. NN.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frammersbacher Forst
(Gemeindefreies Gebiet)
Markt
Frammersbach
Gemeinde
Partenstein
Gemeinde
Wiesthal
Nachbargemeinden Stadt
Lohr am Main
Gemeinde
Neuhütten
Forst Lohrerstraße
(Gemeindefreies Gebiet)
Gemeinde
Rechtenbach

Naturschutz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Gebiet des Partensteiner Forstes liegt teilweise das Naturschutzgebiet Spessartwiesen (NSG-00586.01).

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch den Partensteiner Forst verläuft die Staatsstraße 2317 von Krommenthal nach Partenstein.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Partensteiner Forst – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 50° 1′ 8,2″ N, 9° 28′ 26,4″ O