Parzeller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Parzeller print & media)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Parzeller print & media
Logo
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1874
Sitz Fulda, Deutschland
Leitung Michael Schmitt
Mitarbeiterzahl 553[1]
Umsatz 76 Mio.[1]
Branche Druck
Website www.parzeller.de

Der Verlag Parzeller ist ein Medienunternehmen in Osthessen. Neben den regionalen Tageszeitungen Fuldaer Zeitung mit den Kopfblättern Hünfelder Zeitung, Kinzigtal Nachrichten und Schlitzer Bote gibt der Verlag Magazine und Special-Interest-Produkte heraus. Ein Schwerpunkt ist farbiger Druck im Kompaktformat.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fuldaer Actiendruckerei (19. Jh.)

Das Unternehmen wurde 1873 in Form der Fuldaer Actiendruckerei gegründet. Ziel war es, die Menschen in Fulda und Umgebung mit einer regelmäßigen Zeitung zu versorgen. Zum damaligen Zeitpunkt war die Schnellpresse im Handbetrieb eine Neuerung und bildete den Grundstein für das Wachstum des Unternehmens.

1933 waren von der SA die Druckmaschinen und viele Druckerzeugnisse der Fuldaer Actiendruckerei zerstört worden und kurz darauf hatten die Machthaber dem Verlag das Verlagsrecht entzogen. Gleichzeitig wurden zuerst die Fuldaer Zeitung und später auch der Bonifatiusbote und weitere Druckerzeugnisse verboten. Das Verlagshaus wurde zwangsweise von einer „anonymen“ Aktiengesellschaft zu einer Kommanditgesellschaft umgewandelt. Zu der Zeit war Anton Schmitt im Vorstand des Unternehmens.[2]

Betriebserweiterungen und Umzüge brachten Parzeller print & media schließlich an den jetzigen Standort in Fulda. Auf rund 20.000 Quadratmetern Produktionsfläche werden ca. 210 Mitarbeiter beschäftigt.

Die parzeller Druck & media erwirtschaftete 2013 mit 553 Mitarbeitern einen Umsatz von 75,99 Mio. €, im gesamten Konzern wurden 77,57 Mio. € erwirtschaftet. Zum Konzern gehören außer der parzeller druck & media noch weitere 23 Tochterunternehmen.

Tätigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Druck: Bücher, Kataloge und Zeitschriften mit Papiergrammaturen von 32 bis 135 g/m²
  • Weiterverarbeitung: Klebebindungen bis zu einer Rückenstärke von 70 mm, Hardcover bis zu 80 mm
  • Logistik: Einlegen von Material, kuvertieren und palettieren mit Vorbereiten des Versands

Geschäftszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Umsatzentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013
Zeitungen 30,54 Mio. 30,67 Mio. 30,32 Mio. 31,01 Mio. 32,87 Mio. 33,32 Mio. 32,74 Mio. 32,80 Mio.
Druck 35,91 Mio. 38,09 Mio. 38,59 Mio. 37,38 Mio. 36,84 Mio. 41,16 Mio. 40,98 Mio. 40,04 Mio.
Sonstiges 0,46 Mio. 0,49 Mio. 0,85 Mio. 1,58 Mio. 2,10 Mio. 2,73 Mio. 2,96 Mio. 3,15 Mio.
Geamt 66,91 Mio. 69,25 Mio. 69,75 Mio. 69,97 Mio. 71,81 Mio. 77,20 Mio. 76,67 Mio. 75,99 Mio.

Alle Zahlen: Siehe Bundesanzeiger

Mitarbeiterentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013
Gewerbliche Arbeiter 167 174 165 339 310 302
Angestellte 242 239 234 227 256 251
Geamt 653 606 409 413 399 566 566 553

Alle Zahlen: Siehe Bundesanzeiger

Autoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Parzeller verlegt u. a. folgende Autoren: Heinz Josef Algermissen, Michael Mott, Konrad Lübeck, Zeno Diegelmann, Werner Kathrein, Dieter Krüger, Henry Euler, u. v. a.

Fuldaer Wiesn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2012 veranstaltet der Verlag Parzeller die Fuldaer Wiesn[3][4] auf dem Messegelände Galerie Fulda.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Bundesanzeiger Parzeller & Co. KG, vormals Fuldaer Actiendruckerei, Konzernabschluss zum Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 2013
  2. Cuno Raabe: Anton Schmitt † in Fuldaer Geschichtsverein: Fuldaer Geschichtsblätter, Jahrgang 41 (1965), Verlag Parzeller, Fulda, S. 106–107
  3. Seit 2012 veranstaltet der Verlag die Fuldaer Wiesn. (fuldaer-wiesn.de, abgerufen am 14. Dezember 2015)
  4. Parzeller-Marketingchef Torsten Bug zur zweiten Wiesn (fuldaerzeitung.de vom 6. September 2013, abgerufen am 14. Dezember 2015)