Pascal Bosschaart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pascal Bosschaart
Pascal Bosschaart cropped.jpg
Pascal Bosschaart (2011)
Spielerinformationen
Geburtstag 28. Februar 1980
Geburtsort RotterdamNiederlande
Position Verteidiger, Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
SC Rotterdam
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1997–2004 FC Utrecht 194 (0)
2004–2006 Feyenoord Rotterdam 53 (0)
2006–2007 → ADO Den Haag (Leihe) 23 (0)
2007–2011 ADO Den Haag 65 (0)
2011– Sydney FC 27 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 31. August 2012

Pascal Bosschaart (* 28. Februar 1980 in Rotterdam) ist ein niederländischer Fußballspieler. Seit Sommer 2011 steht der Defensivspezialist beim australischen Erstligisten Sydney FC unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bosschaart kam 1997 in den Profikader des FC Utrecht. Am 5. Oktober 1997 gab er sein Profidebüt in der Eredivisie. Bis zum Saisonende kam er auf regelmäßige Einsätze für den Utrechter Klub. In den Folgejahren etablierte er sich und gehörte zu den Leistungsträgern, die 2003 und 2004 den KNVB-Pokal, den niederländischen Pokal, gewinnen konnten. Nach dem zweiten Erfolg umwarb ihn Feyenoord Rotterdam. Schließlich wechselte Bosschaart im Sommer 2004 zum niederländischen Topklub. Obwohl auch dort Stammspieler, trennten sich die Wege nach zwei Jahren wieder und der Defensivspezialist wurde an Ligakonkurrent ADO Den Haag verliehen. Nach Ablauf der Leihfrist sicherte sich ADO endgültig die Dienste des defensiven Allrounders. Im Sommer 2011 wechselt der Linksfuß nach Australien und erhält dort einen Einjahresvertrag.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. footballaustralia.com.au: „Sydney FC snare Pascal Bosschaart“ (englisch, abgerufen am 7. Dezember 2011)