Passavant-sur-Layon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Passavant-sur-Layon
Passavant-sur-Layon (Frankreich)
Passavant-sur-Layon
Region Pays de la Loire
Département Maine-et-Loire
Arrondissement Cholet
Kanton Cholet-2
Gemeindeverband Agglomération du Choletais
Koordinaten 47° 6′ N, 0° 23′ WKoordinaten: 47° 6′ N, 0° 23′ W
Höhe 62–112 m
Fläche 4,91 km2
Einwohner 126 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km2
Postleitzahl 49560
INSEE-Code

Passavant-sur-Layon ist eine französische Gemeinde mit 126 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Maine-et-Loire in der Region Pays de la Loire. Sie ist dem Arrondissement Cholet und dem Kanton Cholet-2 zugehörig.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Passavant-sur-Layon liegt etwa 55 Kilometer südsüdöstlich von Angers am Layon. Umgeben wird Passavant-sur-Layon von den Nachbargemeinden Lys-Haut-Layon im Norden und Osten, Val en Vignes im Süden und Südosten sowie Cléré-sur-Layon im Westen und Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
230 232 185 155 124 135 131 126
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Étienne aus dem 11./12. Jahrhundert, seit 1926 Monument historique
  • Kapelle Notre-Dame-de-Pitié aus dem 15. Jahrhundert
  • Reste einer Burg aus dem 11. Jahrhundert
  • Schloss Passavant aus dem 11. Jahrhundert, Umbauten aus dem 13. und 15. Jahrhundert, seit 1999 Monument historique
  • Herrenhaus Le Châtellier
  • Mühlen
  • Viadukt

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier im Weinbaugebiet Anjou werden vor allem die Weine der Appellationen Coteaux-du-Layon angebaut.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Passavant-sur-Layon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien