Passo di Lavazè

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Passo di Lavazè
Schild auf der Passhöhe

Schild auf der Passhöhe

Himmelsrichtung Nord Süd
Passhöhe 1808 m s.l.m.
Provinz Trentino
Wasserscheide EisackEtsch AvisioEtsch
Talorte Birchabruck (Eggental) Varena (Fleimstal)
Ausbau Strada Statale 620 Italia.svg ex Strada Statale 620
Gebirge Fleimstaler Alpen
Karte (Trentino)
Passo di Lavazè (Trentino-Südtirol)
Passo di Lavazè
Koordinaten 46° 21′ 25″ N, 11° 29′ 44″ OKoordinaten: 46° 21′ 25″ N, 11° 29′ 44″ O
k
x

x

Das Lavazèjoch (auch Zanggenjoch, italienisch Passo di Lavazè) ist ein Gebirgspass in der italienischen Provinz Trentino. Die Passhöhe erreicht eine Höhe von 1808 m s.l.m. und liegt rund 800 Meter südlich der Grenze zu Südtirol.

Auf der Passhöhe zweigt eine Straße nach Westen zum Jochgrimm (Passo di Oclini) zwischen Weißhorn und Schwarzhorn ab. Im Osten überragt der Zanggen das Joch.

Die Passhöhe erweist sich eher als Hochebene denn als Pass, und eignet sich aus diesem Grund auch für den Ski-Langlauf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Passo di Lavazè – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien