Paternus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paternus ist der Name mehrerer römischer Senatoren des 3. Jahrhunderts n. Chr.

Paternus, Konsul 267[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paternus bekleidete im Jahr 267 mit Arcesilaus das Konsulat. Er ist vielleicht mit ... Ovinius Gaius Iulius A(quil?)ius ... Paternus, einem Prokonsul von Asia und Stadtpräfekten von Rom (ca. 281/282?), zu identifizieren.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paternus, Konsul 268[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paternus bekleidete im Jahr 268 sein zweites Konsulat. Sein Kollege war Marinianus. Paternus' erstes Konsulat ist unbekannt.[1] Er ist vielleicht identisch mit Aspasius Paternus, einem Prokonsul von Africa (257/258); oder des Stadtpräfekten von Rom Paternus (264–266).

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Es ist ausgeschlossen, dass er mit dem Konsul des Jahres 267 identisch ist.

Paternus, Konsul 269[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paternus war im Jahr 269 zusammen mit Kaiser Claudius Gothicus ordentlicher Konsul.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]